In Fukushima werden jetzt Obstbäume gewaschen

Foto: JA Shin Fukushima/JFS

Verzweifelte Dekontaminations-Versuche nach AKW-GAU: Die Japanische Bauern-Genossenschaft Shin Fukushima Japan Agricultural Cooperatives (JA Shin Fukushima) wäscht den radioaktiven Staub von den Obstbäumen der Atomregion im Nordosten Nippons. JA Shin bezifferte jetzt die Ergebnisse der Versuche: Am besten ließen sich demnach Apfelbäume dekontaminieren. Bei ihnen reduzierten sich die strahlenden Partikel-anhaftungen an der Stammrunde und an Früchten um 84 Prozent. Weniger gut fiel die Waschaktion bei Birnen und Pfirsichen aus – die Strahlung ging bei diesen Fruchtsorten nur um 50 bis 70 Prozent zurück.

Über die Versuche berichtete jetzt Japan for Sustainability (JFS). Die japanische Umweltorganisation ist seit dem Reaktorunglück von Fukushima auch Medienpartner von global°. JFS berichtet jetzt, dass sich die strahlenden Partikel nach Überzeugung des japanischen Fruit Tree Research Istitutes vor allem an der Rinde der Obstbäume festsetzen. Das Institut ist eine Abteilung des Fukushima Agricultural Technology Centre. Als besten Zeitpunkt für die Waschaktion der Obstbäume in der Region um das havarierte AKW sieht das Institut die Zeit nachdem die Bäume im Herbhst ihre Blätter abwarfen und noch bevor sie im Frühling erneut Knospen treiben.

Daher arbeiten die Dekontaminierer mit ihren Hochdruck-Spritzen derzeit unter großer anspannung in den Obstgärten rund um Fukushima. So soll den Bauern wieder eine Erwerbsgrundlage geschaffen werden. Im Vorjahr haben sie so gut wie kein Obst auf dem Markt verkaufen können.

 

Lesen Sie auch.

 

Mess-Ergebnisse: Japan stark verstrahlt

Protest gegen Aufräumarbeiten in Fukushima

KlLimaschutz mit dem “Fliegen-Fänger”

Most Wanted

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Pexels

Kehrseite des Sportevents: Tonnenweise Essensmüll

Superbowl: In der Nacht des Football-Endspiels der besten Teams verzehren die Zuschauer – im...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Arek Socha

Neuer Ansatz für Ökoenergie: Strom aus Wassertropfen

Neue, Idee für die Energiewende: Wissenschaftler der City University Hongkong entwickelten einen...


Foto: global°

Mit Verboten gegen die Plastik-Flut

Gegen die Müllflut im Meer: Dem immer weiter wachsenden Problem angemessen, stemmen sich jetzt...


Neu im global° blog

Foto: Pressenza (CC BY 4.0)

Atomwaffen verstoßen gegen das Recht auf Leben

Die Organisationen IALANA, IPPNW und ICAN weisen anlässlich des Tages der Menschenrechte auf den...


Foto: ZDF / Martin Kaeswurm

"Schattenmacht Blackrock"

Der amerikanische Finanzinvestor Blackrock verwaltet im Auftrag seiner Kunden über sechs Billionen...


Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Folgen Sie uns: