Interview: „Ein riesiger Beitrag zur Energiewende“

Foto: Ökoinstitut

Energie und dabei auch noch Geld sparen können Verbraucher mit der neuen Aktion, die das Ökoinstitut noch im November startet. „Ein Zwei-Personen-Haushalt senkt mit einfachen Mitteln seinen Stromverbrauch um 30 Prozent oder 1.000 Kilowattstunden pro Jahr“, erklärt Rainer Grießhammer im Gespräch mit global°.

 

Der Geschäftsführer der Freiburger Forschungseinrichtung ist sicher: Verbraucheraktionen beeinflussen das Gelingen des Mammutprojekts Energiewende positiv: „Wenn 40 Millionen Haushalte ihren Stromverbrauch um jeweils 1.000 Kilowattstunden einsparen, wäre das ein riesiger Beitrag.“

 

Energiewende fängt zuhause an

 

Ist Energiesparen zuhause also mehr als ein Tropfen auf den heißen Stein?

Grießhammer: „Kleine Maßnahmen bewirken in der Summe viel.“

 

Was kann ein anderes Verbraucherverhalten tatsächlich erreichen?

Grießhammer: Fragen Verbraucher beispielsweise energieeffiziente Produkte verstärkt nach, fördern sie Hersteller dieser Produkte und erhöhen den Druck auf andere Produzenten. Deren umweltschädlichere Waren bleiben in den Regalen liegen.

 

Ist ein solch konsequentes Verhalten nicht aufwändig?

Grießhammer: Wir wollen motivieren. Und 250 Euro niedrigere Stromkosten Jahr für Jahr lohnen sich doch in jedem Fall

 

Das ganze Interview mit Dr. Rainer Grießhammer lesen Sie ab 27. November in der aktuellen Ausgabe von global°

 

Die Aktion

 

Energiewende – wir fangen schon mal an. 1.000 EURO Strom sparen! ist eine Gemeinschaftsaktion des Ökoinstituts und Utopia.de. Sie startet am 21. Nobember.

global° stellt gleichzeitig in Kooperation mit dem Ökoinstitut praktische und einfache Tipps zum Energiesparen im Haushalt auf einer neuen Special-Seite vor.

 

 

Lesen Sie auch:

 

Zahlenspiele verteuern die Energiewende

Kosten der Energiewende fairer aufteilen

Energiewende nicht schuld an hohen Strompreisen

 

Most Wanted

Nora Sophie Greifahn von C2C e. V. Foto: C2C

C2C will „neues Denken voranbringen“

In Berlin eröffnete jetzt der Cradle-to-cradle e. V. die weltweit erste umfassende...


Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Screenshot: ARD-Video

Alpendämmerung – Europa ohne Gletscher

Die Alpengletscher sind nicht mehr zu retten, wann der letzte Gletscher verschwunden ist, scheint...


Neu im global° blog

Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Screenshot: ARD-Video

Alpendämmerung – Europa ohne Gletscher

Die Alpengletscher sind nicht mehr zu retten, wann der letzte Gletscher verschwunden ist, scheint...


Foto: DZ-4 GmbH

Der Solarboom kommt

Der richtige Solarboom kommt erst noch: Warum aktuelle Trends für eine Revolution im deutschen...


Folgen Sie uns: