Karlheinz Böhm: Visionär und Helfer gestorben

Karlheinz Böhm: Schauspieler und Visionär Foto: Menschen für Menschen

Karlheinz Böhm ist tot. Nach schwerer Krankheit starb der Schauspieler und Gründer der Hilfsorganisation Menschen für Menschen jetzt in der Nähe von Salzburg. Die Welt und vor allem die Menschen in Afrika verlieren in Böhm einen großen Freund und wichtigen Helfer sowie unerbittlichen Kämpfer für Gerechtigkeit.

Bekannt wurde Karlheinz Böhm in seiner Rolle als Kaiser Franz von Österreich. An der Seite von Romy Schneider als Kaiserin „Sissy“ begeisterte er in den 1950er Jahren das TV-Publikum.

Dann lernte er in den 1970er-Jahren die Armut der Menschen in Afrika kennen. Dort hatte eine Dürre-Katastrophe in Äthiopien viele Leben gekostet.

 

Eine Wette als Anfang einer großen Hilfsaktion

 

Böhm, der Visionär nutzte seine Einladung zu „Wetten dass...?“ Er wettete, dass nicht „jeder dritte Zuschauer eine Mark, einen Schweizer Franken oder sieben österreichische Schillinge für die notleidenden Menschen in der Sahelzone spendet“ - und gewann: Die dennoch gespendeten 1,2 Millionen Mark flossen in seine Stiftung „ Menschen für Menschen“ ein, mit der Böhm seither Hilfsprojekte finanziert.

„Es gibt keine erste, zweite oder dritte Welt“, war Karlheinz Böhm Lebensmotto. Er betonte immer wieder: „Wir leben alle auf ein und demselben Planeten, für den wir gemeinsam Verantwortung tragen.“


red

 

 

Lesen Sie auch:

 

Afrika: Bäume auf Feldern steigern den Ernteertrag

Hilfe gesucht: Hunger in Ostafrika kehrt zurück

Erneuerbare Energien sind Basis für afrikas Entwicklung

Most Wanted

Foto: Winterseitler/Pixabay CC/PublicDomain

Erneuerbare weiter im Aufwind

Siegeszug der Erneuerbaren hält weiter an: „Die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien legte im...


Screenshot: restlos-gluecklich.berlin

Essen fürs Klima

Kann der Einzelne etwas gegen den Klimawandel tun? Und wenn ja, was? – Es sind häufig die kleinen...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Protest gegen Schafs-Qualen zeigt Wirkung

Schon zwei australische Bundesstaaten wollen über ein Verbot des tierquälerischen Mulesing...


Neu im global° blog

Foto: DZ-4 GmbH

Der Solarboom kommt

Der richtige Solarboom kommt erst noch: Warum aktuelle Trends für eine Revolution im deutschen...


Screenshot: theguardian.com

Mit radikaler Landwirtschaft gegen die Klimakrise

Ein Bauernhof in Portugal zeigt, wie die alte Kunst der Silvopasture - der Kombination von von...


Foto: Pixabay CC0

Gegen das Vergessen - Todesstaub durch Uranmunition

Die Bombardierung Ex-Jugoslawiens mit Uranmunition - 20 Jahre danach. 1999 bombardierte und beschoß...


Folgen Sie uns: