18.07.2019 globalmagazin

Waldbrände in der Arktis sorgen für hohe Emissionen

Foto: Pixabay CC0

Eine ausgewöhnlich hohe Zahl an Flächenbränden loderte in den letzten Wochen am nördlichen Polarkreis. Dabei strömten über 50 Megatonnen Kohlenstoffdioxid in die Atmosphäre. Das maß der "Copernicus Atmosphere Monitoring Service" (CAMS), der im Auftrag der Europäischen Union vom "Europäischen Zentrum für mittelfristige Wettervorhersage" (EZMW) implementiert wird.


13.07.2019 Kommentar: Claudia Kemfert

Die radikale Preiswahrheit

Foto: Pixabay CC0

Dank Klimaprämie ist eine soziale und faire CO2-Bepreisung möglich, sagt DIW-Ökonomin Claudia Kemfert. 81 Prozent der Deutschen wünschen sich endlich konkrete Maßnahmen zum Klimaschutz, Millionen Schülerinnen und Schüler weltweit gehen genau dafür auf die Straße, unterstützt von Tausenden Wissenschaftlern. Und es scheint, als sei es in der Politik nun endlich angekommen: für eine Kostenwahrheit endlich die zur Kasse zu bitten, die das Klima nachhaltig schädigen.


12.07.2019 Peter Schmidt

Big Data in der Umwelttechnik

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Thomas Müller

Warum Daten für professionelle Umwelttechniken immer wichtiger werden und welche Möglichkeiten sich dadurch für die Nachhaltigkeit beim Umweltschutz ergeben.


10.07.2019 Felix Bath

Klimaschutz: Die Wende beginnt zuhause

Foto: istock.com/DisobetyArt

Der Klimawandel ist das dringendste Thema dieses Zeitalters: Flugreisen, Autos, Kohlekraftwerke, Kreuzfahrtschiffe, Industrie und Nutztierhaltung werden in diesem Zusammenhang stets als prominente Klimakiller genannt.


08.07.2019 Felix Feistel und Elisa Gratias, Rubikon / Pressenza

Gute Nachrichten Teil 2 – Der Hoffnungsquickie

Foto: Pixabay CC0

Die Welt ist ein schlechter Ort. Diesen Eindruck gewinnt man zumindest, wenn man sie durch das mediale Brennglas betrachtet. Katastrophen, Kriege, Lügen, Heuchelei und Zerstörung bestimmen die vermittelte Realität. Obwohl jedem bekannt sein dürfte, dass diese nur ein stark vergrößerter Ausschnitt der Wirklichkeit ist, übernehmen sie viele allzu häufig als einzig mögliches Weltbild.


18.06.2019 globalmagazin

"Chernobyl": Dramaserie über den Super-Gau

Foto: Sky

Vor dem schockierenden Hintergrund der Nuklearkatastrophe von Tschernobyl 1986 erzählt die fünfteilige Serie "Chernobyl" von den bewegenden Geschichten der Menschen, die bei dem Versuch noch Schlimmeres zu verhindern, ihr Leben zugunsten anderer riskierten.


13.06.2019 Ariane Tanner / Infosperber

Nach "Klimakrise" die "Notfallmassnahme" Geo-Engineering?

Foto: Gellinger / Pixabay CC0

Zu Recht wird dem Begriff "Klimawandel" nicht mehr zugetraut, die katastrophalen Konsequenzen der menschenverursachten globalen Erwärmung abzubilden. Deshalb sind Klimastreikende, "Fridays for Future" und auch viele Städte weltweit dazu übergegangen, den "Klimanotstand" ("climate emergency") auszurufen.


11.06.2019 globalmagazin

Leonardo DiCaprios Klimadoku "Ice on Fire"

Screenshot: Video HBO

Der Film Ice on Fire wurde von Oscar-Preisträger Leonardo DiCaprio, seinem Vater George DiCaprio und Mathew Schmid produziert und von Leila Conners inszeniert. Es handelt sich um eine aufsehenerregende Dokumentation, die sich auf viele noch nie dagewesene Lösungen konzentriert, die unsere eskalierende Umweltkrise bremsen sollen.


07.06.2019 globalmagazin

Weltpremiere: „Der Anfang vom Ende von Atomwaffen“

Foto: ICAN

Gestern, am 6. Juni, fand die von Pressenza International Press Agency veranstaltete Weltpremiere des Dokumentarfilms "The Beginning of the End of Nuclear Weapons" (Der Anfang vom Ende von Atomwaffen) in New York statt. Der erzählt davon, wie es dazu kam, dass die Vereinten Nationen einen neuen Vertrag zum Verbot von Atomwaffen verabschiedeten, obwohl die Mehrheit der Weltbevölkerung weder von dem Vertrag weiß, noch die Bedrohung versteht, die Atomwaffen heute für unsere Welt darstellen.


26.05.2019 Christa Dettwiler, Infosperber

Klimaerwärmung zwingt Bauern zur Flucht in den Norden

Foto: Pixabay CC0

In Honduras ist die Durchschnittstemperatur um zwei Grad gestiegen. Das zerstört Kaffeeplantagen und treibt Bauern in die Flucht. Das Leben als Bauer in Honduras war nie einfach. In jüngster Zeit verstärkt eine neue Bedrohung den Teufelskreis aus Armut, einer pflichtvergessenen Regierung und schwankenden Preisen für Agrarprodukte: Der Klimawandel zerstört ganze Kaffeeplantagen.


20.05.2019 globalmagazin

Kein EU-Staat ist Musterschüler beim Klimaschutz

Foto: PixabayCC/PublicDomain/Wynn Pointaux

Die Staaten der EU hinken allesamt beim Klimaschutz ihren Ansprüchen hinterher. Das zeigt jetzt die European Climate Foundation mit einem Report. Deutschland landet in der Ranglsite dabei sogar auf dem vorletzten der 28 Mitgliedsländer.


19.05.2019 globalmagazin

Neustart einer europäischen Solarindustrie

Deabbte um EU-PV-Produktion auf der Intersplar 2019 Foto: Intersolar

Neustart einer europäischen Photovoltaik-Produktion: Unter dem Titel „Ist eine PV-Fabrik in Deutschland oder Europa realistisch?“, diskutierten auf der Intersolar Europe in München Experten aus Industrie, Forschung und Verbänden über die Chancen und Möglichkeiten, in Deutschland und Europa wieder eine Photovoltaik-Produktion anzusiedeln.


16.05.2019 globalmagazin

Bußgelder für Trump-Gebäude in New York City

Foto: Pixabay CC0

Donald Trumps Unwillen, den Klimawandel anzugehen, könnte sein Geschäftsimperium Millionen von Dollar an Bußgeldern kosten. Nach Angaben des Guardian entsprechen acht Trump-Liegenschaften in New York City nicht den neuen Vorschriften zur Senkung der Treibhausgasemissionen.


09.05.2019 globalmagazin

CO2-Ausstoß in der EU geht zurück

Foto: Pixabay CC0

Der Ausstoß von Kohlendioxid aus Kohle, Gas und Öl ist 2018 in der Mehrheit der EU-Länder gesunken. Nach Angaben der Statistikbehörde Eurostat in Luxemburg gab es einen Rückgang von 2,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die CO2-Emissionen sind ein wesentlicher Faktor der globalen Erwärmung und machen rund 80% der gesamten EU-Treibhausgasemissionen aus.


08.05.2019 globalmagazin

EU-Gipfel in Sibiu: Acht EU-Staaten bilden Klimaallianz

Foto: Pixabay CC0

Vor dem EU-Gipfel in Sibiu (Hermannstadt) haben acht EU-Länder eine Klimaallianz gebildet und zum sofortigen Handeln gegen den Klimawandel aufgerufen. Sie fordern in einer gemeinsamen Erklärung, dass die EU bis 2050 klimaneutral werden soll. Deutschland gehört der Allianz leider nicht an.


News 1 bis 15 von 1235
<< Erste < zurück 1 2 3 4 5 6 7 vor > Letzte >>