Klima ändert sich 10 Mal rascher als zurSaurierzeit

Dinosaurus rex Foto:Wikimedia Commons/Albin Olsson

Zehnmal schneller als zur Zeit der Dinosaurier erwärmt sich gegenwärtig unser Klima. Zwar herrschten auch vor 65 Millionen Jahren am Nordpol tropische Temperaturen, der heutige Klimaumschwung trifft die Ökosystemen aber ungleich rascher – und lässt kaum noch Zeit zur Anpassung.

 

Der Umweltexperte Noah Diffenbaugh und der Biologe Chris Field vom Stanford Woods Institute for the Environment veröffentlichten jetzt ihre neue, groß angelegte Literatur-Studie zum Klimawandel in der Zeitschrift Science: „Die Erde muss derzeit die bedeutendsten Veränderungen seit der Zeit der Dinosaurier verkraften“, ziehen die Wissenschaftler ihr Fazit.

 

Der große und wichtige Unterschied zum prähistorischen Klimawandel: Diesmal geschieht in Jahrzehnten, was sich natürlicherweise in Jahrtausenden abspielte.

 

Tempo des Klimawandels lässt Alarmglocke schrillen

 

Auch vor rund 20.000 Jahren lag die Durchschnittstemperatur auf dem Globus um fünf Grad Celsius höher als heute. Das zwang viele Tiere und Pflanzen, entweder näher am Pol zu leben, oder in höhere Bergregionen zu klettern. Läuft ein solcher Klimawandel in geologischen Zeiträumen, haben die Arten genug Zeit sich anzupassen.

 

„Jetzt aber sehen wir bereits, dass einige Arten mit dem Tempo des von uns Menschen bestimmten Wandels, wohl nicht klarkommen“, kommentiert Diffenbaugh die Auswertung der gesammelten wissenschaftlichen Fakten und Schlussfolgerungen. „Die beiden entscheidenden Unterschiede zum Klimawandel in Zeiten der Dinos“, fügt er an, „sind neben der extrem hohen Geschwindigkeit des Temperaturanstiegs, die weiteren von Menschen provozierten Stressfaktoren wie die Verstädterung oder die Wasserverschmutzung. Die gab es vor 55 Millionen Jahren nicht auch noch obendrauf!“

 

Die beiden Stanford-Wissenchaftler wollen dennoch keine Panik verbreiten. Trotz einer Vielzahl von Klimaprojektionen und Modellen sei „noch immer nichts in Stein gemeiselt“. Ihre Arbeit wollen sie eher als Anregung für Politiker verstehen: Die fänden darin viele Denkanstöße für die noch zu treffenden Entscheidungen.


pit

 

 

Lesen Sie auch:

 

Klimawandel: Geräusche im Meer doppelt so weit hörbar

Klimawandel macht uns immer öfter krank

Klimawandel lässt Wirtschaft schwächeln

 

Most Wanted

Nora Sophie Greifahn von C2C e. V. Foto: C2C

C2C will „neues Denken voranbringen“

In Berlin eröffnete jetzt der Cradle-to-cradle e. V. die weltweit erste umfassende...


Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Screenshot: ARD-Video

Alpendämmerung – Europa ohne Gletscher

Die Alpengletscher sind nicht mehr zu retten, wann der letzte Gletscher verschwunden ist, scheint...


Neu im global° blog

Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Screenshot: ARD-Video

Alpendämmerung – Europa ohne Gletscher

Die Alpengletscher sind nicht mehr zu retten, wann der letzte Gletscher verschwunden ist, scheint...


Foto: DZ-4 GmbH

Der Solarboom kommt

Der richtige Solarboom kommt erst noch: Warum aktuelle Trends für eine Revolution im deutschen...


Folgen Sie uns: