Methan – Klimakiller Nr. 1

Eisbär Foto: Wikimedia CC 3.0/ Ansgar Walk

IPCC-Bericht 2013: Methan ist ein viel schädlicheres Treibhausgas als bisher angenommen. Ursprünglich gingen Wissenschaftler davon aus, dass Methan in einem Zeitraum von hundert Jahren 25 Mal stärker zur Erwärmung der Atmosphäre beiträgt als Kohlendioxid. Diese Zahl korrigierte das IPCC nun in seinem aktuellen Welt-Klimabericht nach oben auf 34.

 

In einem verkürzten Zeitraum von zwanzig Jahren schneidet Methan noch schlechter ab. Hier liegt sein globales Erwärmungspotential sogar bei 86 gegenüber CO2. Berechnungen anhand des neuen Wertes von 34 oder die Verkürzung des willkürlich auf hundert Jahre festgelegten Zeitraumes, würden die Emissionen der Industriestaaten drastisch in die Höhe schnellen lassen. Kein gutes Omen – weder für das Klima, noch für seine Schützer.

 

Neuer Zündstoff für die Fracking-Debatte

 

Die neue Erkenntnis befeuert auch die kontrovers diskutierte Fracking-Debatte. Studien aus den USA belegen, dass durch Bohrungen in Fracking-Gebieten bis zu zwölf Prozent des Methans unkontrolliert entweichen. Lecks in dieser Größenordnung machen die Bemühungen zunichte, von CO2-intensiven Kohlekraftwerken auf vermeintlich sauberere Gaskraftwerke umzurüsten und somit dem Klimawandel Einhalt zu gebieten.

 

Selbst wenn bei einer Bohrung kaum Gas unkontrolliert entweicht, fördert die Verbrennung des fossilen Energieträgers die Klimaerwärmung. Gegensteuern können wir als Verbraucher nur, indem wir unseren Verbrauch senken und auf regenerative Energiequellen umsteigen. JET

 

 

Lesen Sie auch

 

Fracking: Massensterben seltener Fische

Holzkohle als Treibhausgaskiller?

Flüsse als Klimasünder entlarvt

Most Wanted

Foto: geralt / Pixabay CC0

2019 war das wärmste Jahr in Europa seit Messbeginn

Laut dem Copernicus Climate Change Service (C3S) war 2019 das fünfte Jahr in einer Reihe...


Foto: Risa Sopala/Pixabay CC/PublicDomain

Aufforstung hilft gegen Klimawandel weniger als Altbestand

Hoffnung schwer enttäuscht: Die Wiederaufforstung des abgeholzten Regenwalds am brasilianischen...


Foto: zoosnow / Pixabay CC0

Mikroplastik auch in Meeresfrüchten

In zwei von drei Heringen, sechs von zehn Austern, acht von 20 Miesmuscheln – das ist die Bilanz...


Neu im global° blog

Foto: Pressenza (CC BY 4.0)

Atomwaffen verstoßen gegen das Recht auf Leben

Die Organisationen IALANA, IPPNW und ICAN weisen anlässlich des Tages der Menschenrechte auf den...


Foto: ZDF / Martin Kaeswurm

"Schattenmacht Blackrock"

Der amerikanische Finanzinvestor Blackrock verwaltet im Auftrag seiner Kunden über sechs Billionen...


Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Folgen Sie uns: