Niedersachsen baut einen Mega-Energiespeicher

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Frauke Feind

Eine Mega-Batterie für die deutsche Energiewende: Mit einem riesigen Energiespeicher will das Land Niedersachsen weiter „eine entscheidende Rolle in der Energiewende“ spielen.

24 Millionen Euro soll der Speicher kosten. 4.000 Quadratmeter soll er groß sein und in der Gemeinde Varel im Landkreis Emsland neben einem Umspannwerk des dortigen Energieunternehmens EWE stehen. „Am Rande der CeBIT unterzeichneten Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD), Vertreter der japanischen Wirtschaftsförderorganisation NEDO (New Energy and Industrial Technology Development Organization) und des Oldenburger Energieunternehmens EWE eine Absichtserklärung für den Bau der Batterie“, berichtet jetzt die Neue Osnabrücker Zeitung über den Energie-Deal.

 

Japoaner investieren in die deutsche Energiewnde

 

Fertig sein soll das Projekt 2018. Die 24 Millionen Euro Baukosten für die Lithium-Ionen-Zellen mit einer Leistung von 7,5 Megawatt und Natrium-Schwefel-Zellen mit einer Leistung von 4 Megawatt werde das japanische Unternehmen NEDO (New Energy and Industrial Technology Development Organization) übernehmen.

Für den niedersächsischen Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) macht der fast Fußballfeld-grße Speicher Sinn. Er soll in Zeiten erneuerbarer Energien und schwankender Einspeisungen die Stabilität der Stromversorgung sichern, zitiert ihn eine Pressemeldung. Lies: „Was in unserem Land zum Gelingen der Energiewende beiträgt, kann als Blaupause für einen weltweiten Einsatz gelten und bietet damit erhebliche Chancen für die niedersächsische Wirtschaft sowie den hiesigen Arbeitsmarkt.“


pit

 

 

Lesen Sie auch:

 

Acht-Punkte-Forderung: Verbände zur Energiewende

Mehr Jobs durch die Energiewende

Jetzt ist der richtige Teitpunkt für die Energiewende


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!

Most Wanted

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/dierma

EU will Klarheit am grünen Finanzmarkt

Die EU setzt auf neue Klarheit im grünen Finanzsektor: Laut bizz-energy will Klima- und...


Foto: PlanHive

PlantHive launcht ersten Smart Garden fürs Heim

PlantHive revolutioniert mit seiner nächsten Generation vernetzter "Smart Gardens" das Urban...


Foto: Joakim Kroeger/eRoadArlanda

Schweden eröffnet erste Stromstraße der Welt

Mobil in die Zukunft - ohne Abgas: In Schwedern können Elektroautos jetzt während der Fahrt über...


Neu im global° blog

Screenshot: Pressenza

Zweiter Marsch für Frieden und Gewaltfreiheit

Im Zuge der Vorbereitungen für den zweiten weltweiten Marsch für Frieden und Gewaltfreiheit besucht...


Foto: geralt/Pixabay CC0

Widerstand gegen die Digitale Revolution

Mark Zuckerberg, seines Zeichens Erfinder und Chef von Facebook, muss gerade vor dem Handels- und...


Foto: gn-stat.org

GLOBAL NET gegen globalen Waffenhandel freigeschaltet

In einer Pressekonferenz in Berlin wurde der Informationspool www.gn-stat.org für den Widerstand...


Folgen Sie uns:

ANZEIGE