Prominenter Protest gegen Atomkraftausbau

Logo: Atomkraft, nein danke

Klar und deutlich: Nein zur Atomkraft! In einem Appell wandten sich jetzt 60 Träger des Alternativen Nobel-Preises und Mitglieder des World Future Council (WFC) an Entwicklungs- und Schwellenländer: Sie verurteilen deren Bestreben, eigene Atomkraftwerke zu bauen als „untragbares Erbe für alle nachfolgenden Generationen“.

In ihrem Schreiben nennen die prominenten Wissenschaftler und Zukunftsaktivisten Kernkraft eine Bedrohung der Wirtschaft, der Gesellschaft, der Sicherheit sowie Gesundheit und Umwelt.

 

Bekannte Forscher gegen neue Atomkraftwerke

 

Dagegen loben die Unterzeichner des Appells – zu ihnen gehören etwa Johan Galtung, der Gründer des Peace Research Institute in Oslo , Rafia Obaid Ghubash, die Präsidentin des Arab Network for Women in Science and Technology, Vandana Shiva oder David Suzuki und Francisco Whitaker Ferreira, der Mitbegründer des World Social Forums in Brasilien – ausdrücklich die Unterstützung der erneuerbarer Energien zur Nutzung als Strom, für die Heizung oder für die Mobilität.

 

Dass dagegen Länder wie Argentinien, Brasilien, China, Indien oder Südafrika alles daran setzten, um Atommächte zu werden oder zusätzliche Atomkraftwerke bauen wollen, halten sie für fatal. Das erhöhe nicht nur die Gefahr nuklearer Unfälle. Es vergrößere auch die Menge an angereichertem Uran und Plutonium, die als Reststoffe in Reaktoren entstünden – und sei damit ein nicht zu überschaubares Sicherheitsrisiko.

 

Wer den Aufruf der Alternativen Nobelpreisträger unterstützen will, kann dies mit einer Mail und seiner Unterschrift an den WCF hier unterzeichnen.

 

 

Lesen Sie auch:

 

Endlagersuche in Deutschland

WHO: Doch Strahlenkranke in Fukushima

Bericht belegt: Atomstrom ein Auslaufmodell

Most Wanted

Screenshot: mtotonewsblog.wordpress.com

Kenia: Dieses Mädchen will eine Million Bäume pflanzen

Ellyanne Wanjiku kämpft in Afrika für eine grünere und bessere Welt. Die neunjährige Ellyanne...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Michael Kauer

Umweltzonen schützen Gesundheit

Umweltzonen zeigen Wirkung: „Durch einen signifikanten Rückgang der Belastung mit Feinstaub (PM10)...


Neu im global° blog

Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Screenshot: ARD-Video

Alpendämmerung – Europa ohne Gletscher

Die Alpengletscher sind nicht mehr zu retten, wann der letzte Gletscher verschwunden ist, scheint...


Foto: DZ-4 GmbH

Der Solarboom kommt

Der richtige Solarboom kommt erst noch: Warum aktuelle Trends für eine Revolution im deutschen...


Folgen Sie uns: