Stauseen sind Methan-Schleudern

Foto: flickr/E. Cooper

Um das 20-fache können Staudämme den Austritt des hochwirksamen Klimakillergases Methan in die Atmosphäre nach oben treiben. Das fanden Studenten der Washington State University jetzt heraus.

Sie untersuchten die Bedingungen bei steigenden und sinkenden Pegelständen am Lacamas-See in Clark County im US-Bundesstaat Washington. Hinter den künstlichen Barrieren der Staumauern sammelt sich viel organisches Material. Es zersetzt sich langsam. Und bildet dabei Methangas.

 

gegen den Klimawandel helfen Stauseen eher wenig

 

Bei fallendem Pegelstand – etwa, wenn Wasser zur Stromproduktion durch die Turbinen eines Kraftwerks schießt – dringt mehr Sonnenlicht tiefer in den See ein und erwärmt ihn. Das Methan steigt in Blasen an die Oberfläche, sie platzen und das weit potentere Klimagas als Kohlendioxid steigt in die Atmosphäre. Dort verschlimmert es den Klimawandel.

Bislang standen Stauseen kaum im Fokus der Klimaforscher. „Das muss sich ändern“, sagt John Harrison, der die Studenten anleitete. Allein in den USA gebe es etwa 80.000 Dämme.

Die beiden Studentinnen Bridget Deemer und Maria Glavin wollten eigentlich das Potenzial der künstlichen Seen als Klimasenken berechnen. Ergebnis: Stauseen besitzen wahrscheinlich kaum ein Viertel jener Kapazität als CO2-Puffer wie dies bislang vermutet worden ist. Gemeinsam mit Harrison entwickeln sie daher nun Pläne, wie viel und wie schnell vor allem in heißen Sommermonaten Wasser aus den Stauseen abgelassen werden darf, um die Methanproduktion in Schach zu halten.

 

Lesen sie auch:

 

Klimaschutz: „Fliegen-Fänger“ für CO2-Moleküle

Trockene Moore wieder revitaslisieren

Sieg für die Lachse: US-Staudamm gesprengt

 

Most Wanted

Foto: Winterseitler/Pixabay CC/PublicDomain

Erneuerbare weiter im Aufwind

Siegeszug der Erneuerbaren hält weiter an: „Die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien legte im...


Screenshot: restlos-gluecklich.berlin

Essen fürs Klima

Kann der Einzelne etwas gegen den Klimawandel tun? Und wenn ja, was? – Es sind häufig die kleinen...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Protest gegen Schafs-Qualen zeigt Wirkung

Schon zwei australische Bundesstaaten wollen über ein Verbot des tierquälerischen Mulesing...


Neu im global° blog

Foto: DZ-4 GmbH

Der Solarboom kommt

Der richtige Solarboom kommt erst noch: Warum aktuelle Trends für eine Revolution im deutschen...


Screenshot: theguardian.com

Mit radikaler Landwirtschaft gegen die Klimakrise

Ein Bauernhof in Portugal zeigt, wie die alte Kunst der Silvopasture - der Kombination von von...


Foto: Pixabay CC0

Gegen das Vergessen - Todesstaub durch Uranmunition

Die Bombardierung Ex-Jugoslawiens mit Uranmunition - 20 Jahre danach. 1999 bombardierte und beschoß...


Folgen Sie uns: