US-Firma spendet 10 Mio für Klimaschutz

RoseMercario Screenshot: Grist

Vorbild „Patagonia“: Der US-Outdoor-Bekleidungsfabrikant sponsert 10 Millionen Dollar (über 8,8 Mio. €) an Klima- und Umweltschützer. Das Geld floss in die Unternehmenskassen, weil US-Präsident Donald Trump die Steuern für die US-Wirtschaft gesenkt hatte.

Das Grist-Magazine zitiert jetzt Patagonia-Chefin Rose Marcario mit dem Satz, die Steuersenkung des US-Präsindeten sei „unverantwortlich“. Sie warf der regierung in Washington vor, bis in die höchdsten Ränge mit Klimawandel-Leugnern durchsetzt zu sein.

 

“Klimawandel zu leugnen ist ein Frevel“

 

Der Steuererlass, so Marcario, habe dem Unternbehmen viel Geld gespart. Das wolle sie daher jenen zukommen lassen, die sich wuirklich um die Natur und das Klima kümmerten.

Patagonia habe sich stets um die Unterstützung jener Gruppen bemüht, die vor Ort und an der Basis für mehr Umwelt- und Klimaschutz eintreten. Daher sollten auch das 10 Mio-Steuergeschenk jenen Aktiven zugute kommen.

 

 

Klimawandel fordert Tote – auch in Deutschland

Klimawandel fordert Menschenleben – auch in Deutschland. Das ermittelt eine vom Umweltbundesamt (UBA) beim Deutschen Wetterdienst (DWD) in Auftrag gegebene und jetzt vorgelegte Studie .

weiter...

 

Das Unternehmen hatte die Trump-Regierung bereits dafür angegriffen, die Naturschutzbestimmungen der USA per Dekret zu verwässern. Die Firmen-Chefin rechnete mit deutlichen Worten mit Trumps Klimapolitik ab: „Dir US-Ökonomie wird hunderte Milliarden Doller verlieren. Schon heute spüren wir die Folgen des Klimawandels – ihn zu leugnen ist ein Frevel.“


pit

 

 

Lesen Sie auch:


 

Klimawandel: Sterben Männer langsam aus?

Hiob-Botschaft für Männer: Der Klimawandel scheint das Verhältnis der Geschlechter aus der Balance zu bringen.

weiter...

 

US-Fernsehen verschweigt Klimawandel weiter

Auch ohne Präsident Donals Trumps Blockade der Klimawandel-Thematik scheuen die großen TV-Sender der USA die Berichterstattung.

weiter...

 

16 Prozent der Deutschen leugnen Klimawandel

Viele Deutsche zweifeln am Klimawandel: Eine aktuelle Umfrage zeigt dass 16 Prozent in der Republik an der menschgemachten Erhitzung der Erdatmosphäre zweifeln.

weiter...

Most Wanted

Screenshot: Independent

Noch ein Plastikmüll-Schlupfloch dicht

Indien zog die Notbremse. Seit Beginn des Monats März verbot die Regierung des asiatischen Landes...


Foto: Thomas Alfoeldi/FiBL

40 Prozent weniger Lachgas-Emission durch Biolandbau

Ökolandbau mindert den Klimawandel: Wissenschaftler um den Gießener Agrarexperten Andreas Gattinger...


Yoshiko Fujita Foto: INL

Seltene Erden stecken im Abfall

Sie stecken in Smartphones, E-Motoren oder sind in Windturbinen verbaut: Seltene Erden aber sind -...


Neu im global° blog

"Bienenleben" - Vom Glück, Teil der Natur zu sein

Mit dem neuen Buch "Bienenleben" entführt uns Sarah Wiener, Köchin, Nachhaltigkeitsikone,...


Foto: Molgreen / Wikipedia (CC BY-SA 4.0)

Vom Mantra der Wachstumslüge

Viel wird zur Zeit in der Öffentlichkeit über framing diskutiert. In der Tat sagt die Wortwahl...


Silo – ein Film über den Gründer der Humanistischen Bewegung

Die Idee einer gleichzeitigen Veränderung sowohl auf persönlicher als auch auf sozialer Ebene, die...


Folgen Sie uns: