US-Firma spendet 10 Mio für Klimaschutz

RoseMercario Screenshot: Grist

Vorbild „Patagonia“: Der US-Outdoor-Bekleidungsfabrikant sponsert 10 Millionen Dollar (über 8,8 Mio. €) an Klima- und Umweltschützer. Das Geld floss in die Unternehmenskassen, weil US-Präsident Donald Trump die Steuern für die US-Wirtschaft gesenkt hatte.

Das Grist-Magazine zitiert jetzt Patagonia-Chefin Rose Marcario mit dem Satz, die Steuersenkung des US-Präsindeten sei „unverantwortlich“. Sie warf der regierung in Washington vor, bis in die höchdsten Ränge mit Klimawandel-Leugnern durchsetzt zu sein.

 

“Klimawandel zu leugnen ist ein Frevel“

 

Der Steuererlass, so Marcario, habe dem Unternbehmen viel Geld gespart. Das wolle sie daher jenen zukommen lassen, die sich wuirklich um die Natur und das Klima kümmerten.

Patagonia habe sich stets um die Unterstützung jener Gruppen bemüht, die vor Ort und an der Basis für mehr Umwelt- und Klimaschutz eintreten. Daher sollten auch das 10 Mio-Steuergeschenk jenen Aktiven zugute kommen.

 

 

Klimawandel fordert Tote – auch in Deutschland

Klimawandel fordert Menschenleben – auch in Deutschland. Das ermittelt eine vom Umweltbundesamt (UBA) beim Deutschen Wetterdienst (DWD) in Auftrag gegebene und jetzt vorgelegte Studie .

weiter...

 

Das Unternehmen hatte die Trump-Regierung bereits dafür angegriffen, die Naturschutzbestimmungen der USA per Dekret zu verwässern. Die Firmen-Chefin rechnete mit deutlichen Worten mit Trumps Klimapolitik ab: „Dir US-Ökonomie wird hunderte Milliarden Doller verlieren. Schon heute spüren wir die Folgen des Klimawandels – ihn zu leugnen ist ein Frevel.“


pit

 

 

Lesen Sie auch:


 

Klimawandel: Sterben Männer langsam aus?

Hiob-Botschaft für Männer: Der Klimawandel scheint das Verhältnis der Geschlechter aus der Balance zu bringen.

weiter...

 

US-Fernsehen verschweigt Klimawandel weiter

Auch ohne Präsident Donals Trumps Blockade der Klimawandel-Thematik scheuen die großen TV-Sender der USA die Berichterstattung.

weiter...

 

16 Prozent der Deutschen leugnen Klimawandel

Viele Deutsche zweifeln am Klimawandel: Eine aktuelle Umfrage zeigt dass 16 Prozent in der Republik an der menschgemachten Erhitzung der Erdatmosphäre zweifeln.

weiter...

Most Wanted

Foto: foodwatch

Ministerin für Verbraucherbashing

Viele Menschen fordern Veränderungen ein – und wie orchestriert haben Bundesernährungsministerin...


Foto: chez beate / Pixabay CC0

Landwirtschaft für das Gemeinwohl: „Wir haben es satt“ – Demo

„Wir haben es satt“ – Unter diesem Motto ruft ein breites Bündnis zu einer Demonstration am 18....


Foto: pxhere CC0

Radio Time: Die Gemeinwohl-Ökonomie als Weg

Wenige Tage nach Weihnachten war unser Autor und Unterstützer Günter Grzega Gast beim Radiosender...


Neu im global° blog

Foto: Pressenza (CC BY 4.0)

Atomwaffen verstoßen gegen das Recht auf Leben

Die Organisationen IALANA, IPPNW und ICAN weisen anlässlich des Tages der Menschenrechte auf den...


Foto: ZDF / Martin Kaeswurm

"Schattenmacht Blackrock"

Der amerikanische Finanzinvestor Blackrock verwaltet im Auftrag seiner Kunden über sechs Billionen...


Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Folgen Sie uns: