Walmart-Versprechen für besseren Klimaschutz

Foto: Wikimedia CC/Bull Doser

Versprechen: Walmart will 1 Milliarde Tonnen Klimakillergase einsparen – diese Emissionsmenge entspricht jener, die Deutschland pro Jahr in die Atmosphäre pumpt.

Wie das Grist-Magazine jetzt meldet prescht mit der Handelskette das erste US-Unternehmen voran, während die neue Politik unter Präsident donald Trump zum Klimawandel gerade eher nagative schlagzeilen produziert.

 

Walmart: Kräftige Anstrengung für mehr Klimaschutz

 

Ähnliche Ankündigungen, so berichtet Grist weiter, gäbe es inzwischen auch von weiteren namhaften Konzernen. Drunter sind Unternehmen wie Unilever, General Electric oder IKEA. Ein Wirtschafts-Gigant wie Walmart könne, so hoffen US-Klimawschützer, sein ganzen Gewicht in die Waagschale werfen und damit die Politiker eventuell doch noch zum Umdenken zwingen. „Immerhin ist das Unternehmen die 10. größte Wirtschatseinheit der Erde“, beschreibt das Umweltmagazin den Eunfluss der Handelskette.

Weil der größte Einfluss des Walmart-“Fußabdrucks“ durch das Verhalten seiner Rohstoff und Produkthersteller aus der Lieferkette stamme, so Grist, werde das Unternehmen, um sein Ziel zu verwirklichen, auf diese Firmen massiven Druck ausüben müssen, damit die Produktionsweise klimafreundlicher werden könne.

Unterstützung findet das Unternehmen dafür von den Experten des Environmental Defense Fund . Dessen wissenschaftliche Berater arbeiten schon länger mit WAlmart-Spezialisten gemeinsam am Ziel des Klimaschutzes. 2010 etwa hatte das Unternehmen versprochen, 28 Millionen Kubiktonnen Klimagase zu eliminieren. Immerhin die Menge die 6 Millionen Autos beim Fahren ausblasen.

Das neu gesteckte Ziel soll bis 2030 verwirklicht sein.


pit

 

 

Lesen Sie auch:

 

Anti-Verschwendung: Walmart verkauft Schrumpelware

Bildgalerie: Lebensmittelkonzerne und ihre Marktmacht

Zwischen Globalisierung und Global-Warming


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!

Most Wanted

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/dierma

EU will Klarheit am grünen Finanzmarkt

Die EU setzt auf neue Klarheit im grünen Finanzsektor: Laut bizz-energy will Klima- und...


Foto: PlanHive

PlantHive launcht ersten Smart Garden fürs Heim

PlantHive revolutioniert mit seiner nächsten Generation vernetzter "Smart Gardens" das Urban...


Foto: Joakim Kroeger/eRoadArlanda

Schweden eröffnet erste Stromstraße der Welt

Mobil in die Zukunft - ohne Abgas: In Schwedern können Elektroautos jetzt während der Fahrt über...


Neu im global° blog

Screenshot: Pressenza

Zweiter Marsch für Frieden und Gewaltfreiheit

Im Zuge der Vorbereitungen für den zweiten weltweiten Marsch für Frieden und Gewaltfreiheit besucht...


Foto: geralt/Pixabay CC0

Widerstand gegen die Digitale Revolution

Mark Zuckerberg, seines Zeichens Erfinder und Chef von Facebook, muss gerade vor dem Handels- und...


Foto: gn-stat.org

GLOBAL NET gegen globalen Waffenhandel freigeschaltet

In einer Pressekonferenz in Berlin wurde der Informationspool www.gn-stat.org für den Widerstand...


Folgen Sie uns:

ANZEIGE