"Endstation Meer? Das Plastikmüll-Projekt"

Foto: Chris Jordan

Das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg zeigt vom 18. Dezember 2012 – 31. März 2013 die Ausstellung «Endstation Meer? Das Plastikmüll-Projekt» des Museums für Gestaltung Zürich.

 

Das Problem: Die Konsum und Wegwerfgesellschaft

Die schwimmenden Müllberge in unseren Ozeanen wachsen ständig weiter. Wie weit die Verschmutzung der Meere bereits fortgeschritten ist, wird am „Great-Pacific-Garbage Patch“, einem 700.000 Quadratkilometer großen Müllstrudel mitten im Pazifik deutlich. Nur zum Vergleich, Deutschland hat eine Fläche von ungefähr 350.000 Quadratkilometern. Auch um uns herum sieht es nicht viel besser aus. Fast drei Viertel aller Seevögel über dem britischen Kanal haben große Mengen Plastik-Müll im Magen! Über dem Rest der Nordsee sind es immerhin noch die Hälfte der Seevögel, die unseren Plastikabfall verschluckt haben.

 

Die Ausstellung

Auf dieses weltweite Problem wirft die Ausstellung einen kritischen Blick. Das Zentrum bildet ein gigantischer Berg aus Plastikmüll, der aus drei Weltmeeren zusammengetragen wurde. Mit Filmen, Fotografien, Zeichnungen, Objekten, Installationen, Cartoons und Konsumartikeln klärt die Ausstellung über zahlreiche Sachverhalte und Zusammenhänge auf. Nach Hamburg ist die internationale Wanderausstellung zunächst in Finnland und zum Ende des Jahres in Dänemark zu sehen.

 

Lesen Sie auch:

Seevögel und Plastikmüll

Plastikmüll im Ozean

Müllberg im Meer: Doppelt so viel Plastik in Arktis

 

 

Most Wantes

Foto: Pixabay CC/PublicDOmain/Hans Braxmeier

Den kranken Wald retten – aber richtig!

Bundeslandwirtschaftsminoisterin Julia Klöckner (CDU) will dem siechen Wald in Deutschland mit 500...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Michael Kauer

Umweltzonen schützen Gesundheit

Umweltzonen zeigen Wirkung: „Durch einen signifikanten Rückgang der Belastung mit Feinstaub (PM10)...


Neu im global° blog

Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Screenshot: ARD-Video

Alpendämmerung – Europa ohne Gletscher

Die Alpengletscher sind nicht mehr zu retten, wann der letzte Gletscher verschwunden ist, scheint...


Foto: DZ-4 GmbH

Der Solarboom kommt

Der richtige Solarboom kommt erst noch: Warum aktuelle Trends für eine Revolution im deutschen...


Folgen Sie uns: