Europa zuerst: Hoffnung für den Kontinent

Claus Leggewie Foto: Wikimedia CC/Raimond Sp

Der aktuelle Wahlkampf in Deutschland macht es allen Beobachtern klar: Die Rechten drängen mit Macht auf die politische Bühne. Das ist nicht ganz neu. Das ist auch kein nationales Problem. In der heutigen politischen Debatte spielt der europäische Rechtspopulismus mit fremdenfeindlichen Parolen eine viel zu große Rolle. Da kommt das neue Buch des Gießener Politologen Klaus Leggewie genau noch rechtzeitig. Es macht Hoffnung. Es stärkt den Mut. Denn längst haben sich starke Gegenbewegungen gebildet, die sich ein freiheitliches, weltoffenes und gerechtes Europa nicht nehmen lassen wollen.

Mit genauem Blick beschreibt und analysiert Claus Leggewie verschiedene proeuropäische Basisbewegungen und Netzwerke in verschiedenen Ländern des Kontinents: neue Parteien, Vereinigungen und NGOs. Leggewie macht deutlich, warum genau diese Streiter für einen geeinten und demokratisch verfassten Kontinent die wahren Europäer sind. Der Politikwissenschaftler erklärt, wie sie europafeindlichen Strömungen entgegentreten, aber auch, wie wir alle zusammen den Stillstand der europäischen Institutionen überwinden können. Seine Beobachtungen sind wichtig. Gerade jetzt. Leggewie verbreitet Hoffnung: Das Europa der Zukunft ist basisdemokratisch, kosmopolitisch, bürgernah und sozial gerecht. In einem Interview mit der Frankfurter Rundsch bringt er auf den Punkt, wie er die Zukunft Europas sieht und was ihn zum Schreiben des Buchs bewegte: Europäer müssen selbstbewusst sein. Deshalb verfasste Leggewie seine Unabhängigkeitserklärung.


red

 

 

Cover: Ullstein

Claus Leggewie

Europa zuerst!

Eine Unabhängigkeitserklärung

Ullstein, Berlin 2017

320 Seiten

22 Euro

Most Wantes

Foto: Pixabay CC0

Die radikale Preiswahrheit

Dank Klimaprämie ist eine soziale und faire CO2-Bepreisung möglich, sagt DIW-Ökonomin Claudia...


© 2019 PROKINO Filmverleih GmbH

Film-Tipp: Unsere große kleine Farm

Zwei Träumer aus der großen Stadt, die sich dazu entscheiden einfach loszulegen: UNSERE GROSSE...


Foto: Pixabay CC0

Gute Nachrichten Teil 2 – Der Hoffnungsquickie

Die Welt ist ein schlechter Ort. Diesen Eindruck gewinnt man zumindest, wenn man sie durch das...


Neu im global° blog

Screenshot: theguardian.com

Mit radikaler Landwirtschaft gegen die Klimakrise

Ein Bauernhof in Portugal zeigt, wie die alte Kunst der Silvopasture - der Kombination von von...


Foto: Pixabay CC0

Gegen das Vergessen - Todesstaub durch Uranmunition

Die Bombardierung Ex-Jugoslawiens mit Uranmunition - 20 Jahre danach. 1999 bombardierte und beschoß...


Foto: Sky

"Chernobyl": Dramaserie über den Super-Gau

Vor dem schockierenden Hintergrund der Nuklearkatastrophe von Tschernobyl 1986 erzählt die...


Folgen Sie uns: