06.12.2018

Filmtipp: "BGE - Unser Recht auf Leben"

Foto: Pressenza

Während jeden Tag mehr und mehr Menschen über das Grundeinkommen (BGE) sprechen, ist der Film „BGE – unser Recht zu leben“ einer der wenigen Dokumentarfilme, die es zu diesem Thema gibt.

 

Philosophen, Ökonomen, Politiker, Sozialaktivisten…. (wie Philippe Van Parijs, Guy Standing, Daniel Raventós, Louise Haagh, Lluis Torrens, Cosima Kern, Ping Xu, Julen Bollain, Sara Bizarro, Scott Santens, Mayte Quintanilla, Elizabeth Rhodes, Rena Masuyama oder Sonja Scherndl) beantworten in diesem Film alle grundlegenden Zweifel und Fragen rund um die Idee und Umsetzung eines Grundeinkommens. Sie kommen aus verschiedenen Kontinenten und sind alle gleichermaßen VerteidigerInnen und AktivistInnen des universellen Grundeinkommens. Die Länder und Regionen übergreifende Herangehensweise an die Thematik ist etwas Neues, das den Dokumentarfilm auszeichnet. Der Film lässt erstmals mehrheitlich Frauen zu Wort kommen, haben doch bis jetzt vorwiegend männliche Befürworter das Wort in der Öffentlichkeit ergriffen.

 

Der Regisseur und Autor Alvaro Orus äußerte sich in einem Interview, das Pressenza anläßlich der Uraufführung im Rahmen des Europäischen Humanistischen Forums in Madrid im Mai diesen Jahres machte, wie folgt:

 

Warum einen Dokumentarfilm zu diesem Thema?

Weil ich es in unserer heutigen Zeit als absolut notwendig ansehe. Die Wirtschaft ist aufgrund von Technologie und Globalisierung grundlegenden Änderungen unterworfen und wir brauchen einen gigantischen Wertewandel, zumindest aber die Sicherung der grundlegendsten Bedürfnisse aller Menschen.

 

Du hältst es also für ein universelles Recht?

Wie es auch eine unserer Interviewpartnerinnen beschreibt, ist das BGE eine Bezifferung des Rechts, das im Artikel 25 der Menschenrechtserklärung der Vereinten Nationen verankert ist [...] Wenn wir dieses Recht nicht auf jede mögliche Art und Weise berücksichtigen und implementieren, dann wird das zu einer deprimierten und feindlichen Gesellschaft führen.

 

Der Dokumentarfilm wird am Freitag, 7. Dezember um 19.00 Uhr im COOP Anti-Kriegs Café in Berlin gezeigt. Im Film wird Englisch und Spanisch gesprochen; er ist mit deutschen Untertiteln versehen. (Quelle: Pressenza)

 

Das komplette Interview mit dem Regisseur gibt es bei unserem Medienpartner Pressenza...


red

 

Lesen Sie auch:


 

Humanistisches Forum 2018: Was verbindet uns?

Unter dem Motto “Was uns verbindet – auf dem Weg zur universellen menschlichen Nation” findet am 11., 12. und 13. Mai in Madrid das 5. Europäische Humanistische Forum statt.

weiter...

 

Grundeinkommen viel günstiger als behauptet

Grundeinkommen - "geht doch", behauptet eine britische Wissenschaftlerin. Elizaveta Fouksman sagt: Das kostet sogar viel weniger als viele Skeptiker heute immer vorrechnen.

weiter...

 

Finnisches BGE Experiment: Fakten statt Fake-News

In letzter Zeit meldeten selbst als seriös angesehene Medien wie das Handelsblatt das Scheitern des als „finnisches Grundeinkommensexperiment“ geläufigen Projekts.

weiter...

 

 

Most Wantes

Foto: geralt / Pixabay CC0

2019 war das wärmste Jahr in Europa seit Messbeginn

Laut dem Copernicus Climate Change Service (C3S) war 2019 das fünfte Jahr in einer Reihe...


Foto: Risa Sopala/Pixabay CC/PublicDomain

Aufforstung hilft gegen Klimawandel weniger als Altbestand

Hoffnung schwer enttäuscht: Die Wiederaufforstung des abgeholzten Regenwalds am brasilianischen...


Foto: zoosnow / Pixabay CC0

Mikroplastik auch in Meeresfrüchten

In zwei von drei Heringen, sechs von zehn Austern, acht von 20 Miesmuscheln – das ist die Bilanz...


Neu im global° blog

Foto: Pressenza (CC BY 4.0)

Atomwaffen verstoßen gegen das Recht auf Leben

Die Organisationen IALANA, IPPNW und ICAN weisen anlässlich des Tages der Menschenrechte auf den...


Foto: ZDF / Martin Kaeswurm

"Schattenmacht Blackrock"

Der amerikanische Finanzinvestor Blackrock verwaltet im Auftrag seiner Kunden über sechs Billionen...


Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Folgen Sie uns: