Gutes tun im Urlaub: Neuer Trend mit Tücken

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Den neue Trend zum ehrenamtlichen Engagement als Volunteer im Rahmen eines Kurzurlaubs sieht Benjamin Haas vom Lehrstuhl für Sozialpolitik und Methoden der qualitativen Sozialforschung der Universität zu Köln kritisch.

Die neuen Freiwilligenreisen nehmen eine immer größere Position am Reisemarkt ein, um der steigenden Nachfrage, sich im Sommerurlaub aktiv, hilfreich und gut zu engagieren, nachzukommen.

 

 

Klimawandel fördert mehr Kinderarbeit

Noch ein Grund, den Klimawandel zu bekämpfen: Er verschlimmert die Ausbeutung von Kindern in den ärmeren Ländern und erhöht etwa Kinderarbeit.

weiter...

 

„Der sogenannte Voluntourismus hat auch eine problematische Komponente“, sagt Haas im Interview.

 

Kölner Wissenschaftler kritisiert Doppelmoral beim Volunteering

 

„Das gut gemeinte kurzfristige Engagement beispielsweise für Waisenkinder kann für die Kinder zur psychologischen Belastung werden. Oft werden Familien angehalten, ihre Kinder allein für diese Angebote ins Heim zu geben, um dem Andrang gerecht zu werden. Außerdem kommen durch den Trend auch Anbieter auf den Markt, die sich mit den wichtigen Faktoren von Engagement, Entwicklungspolitik, mit sozialen Projekten, Kinderheimen oder Naturschutz eigentlich kaum auskennen und hier lediglich als Vermittlungsagentur auftreten, die sich ihren Service kosten lässt. Der Löwenanteil dieses Geldes bleibt bei den Konzernen und kommt nicht den Projekten zu Gute.“

Der Kölner Doktorand kritisiert im Gespräch zudem die Doppelmoral, einen hohen CO2-Ausstoß für einen Flug nach Costa Rica in Kauf zu nehmen, um dort dann etwa an einem Regenwald-Naturschutzprojekt mitzuarbeiten. Auch im eigenen Heimatland gäbe es diverse Möglichkeiten, sich sozial zu engagieren.


red

 

Hier finden Sie das komplette Interview

Most Wantes

Screenshot: UNU

Süßwasserproduktion als Umweltproblem

Frischwasserproduktion verschmutzt die Meere: Immer mehr Entsalzungsanlagen produzieren dringend...


Foto: Pixabay CC0

Umweltanwälte verklagen französischen Staat

Knapp zwei Millionen Bürgerinnen und Bürger wollen die französische Republik verklagen, weil sie...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Chinas Kampf gegen die Diesel-Stinker

Es muss auch ohne Diesel-Lastwagen laufen: Die chinesische Regierung will ernst machen. Sie plant,...


Neu im global° blog

Screenshot: Camargue Video ESA/Euronews

Der Klimawandel bedroht die Camargue

Aufnahmen der Copernicus Sentinel-Satelliten machen in dem Video von ESA und Euronews sehr...


Kinoplakat

Kinotipp: "Gegen den Strom"

Die 50-jährige Halla ist eine unabhängige und warmherzige Frau mit zwei Gesichtern: eine...


Anton Hofreiter (MdB) Foto: Wikimedia CC3.0/Gerd Seidel

Hofreiter fordert: Klimaschutz ins Grundgesetz

"Wir brauchen eine Gesamtstrategie, an deren Anfang steht, dass wir den Klimaschutz im Grundgesetz...


Folgen Sie uns: