Überforderung meistern

Wolfgang Schmidbauer Foto: privat/Oekom

Die Grundidee für seine Konsumkritik in der modernen menschlichen Gesellschaft hatte der Arzt und Psychologe Wolfgang Schmidbauer bereits in den Siebziger Jahren. Er beschrieb den Homo oeconomicus, der den Überfluss als Lebensziel kultiviert - ein Lebenswandel mit fatalen Nebenwirkungen: Er negiert die wirklich wichtigen Dinge im Leben der Menschen. Sie sollten das Wichtigste teilen, nicht um Luxus konkurrieren. Sonst laufen sie Gefahr, in Depressionen zu verfallen, denn sie können dem Wachstumszwang nicht widerstehen.

 

Glück nicht durch Konsum erzwingen

 

Jetzt aktualisiert Schmidbauer diese Argumente in seinem neuen Buch "Raubbau an der Seele". Wieder zeichnet er ein Psychogramm einer überforderten Gesellschaft, die noch immer glaubt, ihr Glück durch Konsum und Leistung erzwingen zu können. Für Schmidbauer, den Arzt, ist dies ein Trugschluss: "Er raubt uns seelische Energie."

Er kennt aber auch den Ausweg aus dem Teufelskreis dieses Nachhechelns nach dem immer Mehr in einer immer schnelleren Moderne. Für Schmidbauer liegen sie "jenseits von Medikamenten, Illusionierung und Verdrängung" - in einem bewussteren Leben, das die Gefahren der Moderne frühzeitig erkennt und uns die eigentlichen Kernpunkte menschlichen Zusammenlebens wieder vor Augen hält, damit wir sie umsetzen und verbessern: die Beziehungen zu anderen Menschen.


pit

 

 

 

Cover: Oekom Verlag

Wolfgang Schmidbauer

Raubbau an der Seele

Psychogramm einer überforderten Gesellschaft

Oekom Verlag

München 2017

247 Seiten, 22 Euro

Most Wantes

Yoshiko Fujita Foto: INL

Seltene Erden stecken im Abfall

Sie stecken in Smartphones, E-Motoren oder sind in Windturbinen verbaut: Seltene Erden aber sind -...


Forto: UNEP

Flugzeugabsturz: Viele Umweltexperten unter Opfern

Die weltweite Umweltbewegung trauert: Im Flugzeug der Ethiopian Airline, das kurz nach dem Start in...


Foto: refill-deutschland.de

Mitmachaktion zum Refill Day 2019

Rund 800 Millionen Menschen haben derzeit keinen Zugang zu sauberem Wasser! Und das obwohl Wasser...


Neu im global° blog

Foto: Molgreen / Wikipedia (CC BY-SA 4.0)

Vom Mantra der Wachstumslüge

Viel wird zur Zeit in der Öffentlichkeit über framing diskutiert. In der Tat sagt die Wortwahl...


Silo – ein Film über den Gründer der Humanistischen Bewegung

Die Idee einer gleichzeitigen Veränderung sowohl auf persönlicher als auch auf sozialer Ebene, die...


Screenshot: Weltspiegel-Reportage

Der Sonnenkönig von Marokko

Der Film von Stefan Schaaf begleitet den Handwerker Jaouad bei seiner oft mühsamen Arbeit, in...


Folgen Sie uns: