22.02.2019

Weniger Lebensmittel in die Tonne

Foto: Pixabay CC0 / Couleur

Wir Deutsche werfen pro Jahr 11 Miliionen Tonnen Lebensmittel weg. Das will die Bundesregierung jetzt eindämmen. Dazu hat die Ernährungsministerin Julia Klöckner ein Konzept vorgelegt, dem das Kabinett nun zugestimmt hat.

 

Die Nationale Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung soll die Lebensmittelabfälle bis 2030 halbieren. Sie sieht unter anderem vor, mit Unternehmen, Verbänden, Ländern und Wissenschaft konkrete Maßnahmen auf freiwilliger Basis zu erarbeiten. Restaurants und Kantinen sollen ihre Portion anpassen, sodass weniger Nahrungsmittel im Müll landen. Auch setzt Klöckner auf intelligente Produktverpackungen, die dem Verbraucher anzeigen, ob der Inhalt noch verzehrt werden kann oder nicht, wofür sie mehrere Millionen Euro ausgeben will.

 

 

Mauer der Ignoranz gegen Lebensmittelmüll

Die Deutsche Umwelthilfe und foodsharing fordern eine verbindliche nationale Strategie zur Halbierung der Lebensmittelverschwendung bis 2030. Die Zahlen sprechen eine traurige Sprache

weiter...

 

Für einen "verzehrfertigen Apfel" würden 70 Liter Wasser benötigt, für ein Kilogramm Käse 5000 Liter, sagte Klöckner. In der Lebensmittelproduktion stecke "so viel drin an Ressourcen, an Energie, an Emissionen", warnte Klöckner, all das werde beim Wegwerfen von Nahrungsmitteln verschwendet.

 

Was sie nicht will, ist dem Handel zu verbieten Lebensmittel wegzuwerfen. Ein solches Verbot gibt es zum Beispiel in Frankreich. Auch ist nicht vorgesehen, das Containern zu erlauben. Das Sammeln von Nahrungsmitteln aus den Abfallcontainern der Supermärkte ist in Deutschland derzeit verboten.


red

 

 

Lesen Sie auch:


 

Britischer Supermarkt gegen Lebensmittelmüll

Online-Tool gegen Lebensmittelverschwendung: Die britische Supermarktkette Tesco bietet jetzt ihren Kunden eine Webseite an, auf der Sie mit wenigen Klicks ihre Speisereste im Kühlschrank eintragen.

weiter...

 

Royals Kampf gegen Lebensmittelverschwendung

Frankreich sagt der Lebensmittelverschwendung den Kampf an: Das Parlament in Paris stimmte selten einmütig dafür, dass Händler unverkaufte Ware nicht mehr wegwerfen dürfen.

weiter...

 

Zu gut für die Tonne! - "Essen" wertschätzen

Jedes achte Lebensmittel, das wir kaufen, werfen wir weg, also rund 82 Kilogramm pro Person und Jahr. Ein Großteil davon, etwa zwei Drittel sind vermeidbar.

weiter...

 

 

Most Wantes

Screenshot: Independent

Noch ein Plastikmüll-Schlupfloch dicht

Indien zog die Notbremse. Seit Beginn des Monats März verbot die Regierung des asiatischen Landes...


Foto: Thomas Alfoeldi/FiBL

40 Prozent weniger Lachgas-Emission durch Biolandbau

Ökolandbau mindert den Klimawandel: Wissenschaftler um den Gießener Agrarexperten Andreas Gattinger...


Yoshiko Fujita Foto: INL

Seltene Erden stecken im Abfall

Sie stecken in Smartphones, E-Motoren oder sind in Windturbinen verbaut: Seltene Erden aber sind -...


Neu im global° blog

"Bienenleben" - Vom Glück, Teil der Natur zu sein

Mit dem neuen Buch "Bienenleben" entführt uns Sarah Wiener, Köchin, Nachhaltigkeitsikone,...


Foto: Molgreen / Wikipedia (CC BY-SA 4.0)

Vom Mantra der Wachstumslüge

Viel wird zur Zeit in der Öffentlichkeit über framing diskutiert. In der Tat sagt die Wortwahl...


Silo – ein Film über den Gründer der Humanistischen Bewegung

Die Idee einer gleichzeitigen Veränderung sowohl auf persönlicher als auch auf sozialer Ebene, die...


Folgen Sie uns: