19.01.2019 globalmagazin

Berührung stresst Pflanzen mehr als vermutet

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Auch ein „Grüner Daumen“ kann Pflanzen heftig weh tun: Neueste Forschungen an der La Trobe University in Melbourne belegen, dass Blumen, Bäume oder Kräuter auf Berührungen viel heftiger reagieren als bislang bekannt. Sie verbrauchen dabei soviel Abwehrenergie, dass sich ihr Wachstum „um bis zu 30 Prozent reduziert“.


16.01.2019 Bundesamt für Naturschutz

„Animal-Aided Design“

Gebäude bieten Amseln Nistplätze Foto: BfN

Natur lässt sich auch im direkten Wohnumfeld in der Stadt erleben, wenn entsprechend geplant wird. Ein ganz neuartiger Ansatz ist dabei, nicht nur bei Grün- und Freiflächen, sondern auch bei der Planung von Gebäuden die Bedürfnisse von Tieren mit zu berücksichtigen. Denn die Ansprüche von Mensch und Tier lassen sich auch beim Wohnungsbau sehr wohl verbinden – zum beiderseitigen Vorteil. [mehr]


10.01.2019 globalmagazin

Ziemlich dicke Luft auch im deutschen Garten

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Zwar dümpeln derzeit die meisten Gartengeräte in Kellern oder Schuppen im Winterschlaf, die Deutsche Umwelthilfe (DUH) aber bemängelt vor der neuen Gartensaison die Untätigkeit der allermeisten deutschen Behörden. Bei Emissionsmessungen von Gartengeräten fanden die Tester erneut „Überschreitung von um bis zu 640 Prozent“.


03.01.2019 globalmagazin

Das ist die TOP 10 der meistegelesenen Beiträge 2018!

Fotos: © Pixabay CC0/Screenshot spiegel.de

Was uns besonders gefreut hat, sind die positiven Meldungen, die es in die Top 10 geschafft haben. Das Interesse unserer Leserinnen und Leser an diesen Beiträgen werden wir als Ansporn nehmen, in 2019 noch mehr auf positive Nachrichten und Beispiele für praktizierte und gelebte Nachhaltigkeit zu achten. Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern eine guten Start ins neue Jahr 2019.


02.01.2019 globalmagazin

Jetzt lässt der NABU wieder Vögel zählen

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Wie jedes Jahr: NANU ruft zur Wintervogelzählung. Eine Stunde lang von einem ruhigen Beobachtungsplatz aus Vögel beobachten und von jeder gesehenen – und erkannten - Art die höchste Anzahl der Tiere notieren. Diese Aufgabe gibt der Naturschutzbund (NABU) auch dieses Jahr wieder allen Tierfreunden und Hobbyornithologen.


19.12.2018 globalmagazin

Trumps neuer Namensvetter

Screenshot: Grist

25.000 US-Dollar ließ sich Aidan Bell den Spaß kosten. Der US-Unternehmer ersteigerte sich das Recht, ein noch unbenanntes Amphibium nach Donald Trump zu benennen: Dermophis donaldtrumpi.


19.12.2018 globalmagazin

Afrikas Tierwelt aus dem All beobachten

Antilope erhält ihren Sender Foto: S. Izquierdo

Wildtierschutz aus dem Orbit: Wissenschaftler beobachten Elefanten, Antilopen, Gnus sowie Giraffen, Zebras und Geparde in einem Reservat in Namibia von Bord der ISS im Weltraum. Sie wollen die Wanderungen der afrikanischen Tiere studieren, die sie dafür mit Sendern am Ohr oder hinter den Hörnern ausstatteten.


18.12.2018 Catrin Fetz

Wernigerode ist die PEFC-Waldhauptstadt 2019

Wernigerode im Harz Foto: PEFC

Mit dem Gewinn der Wahl kann sich Wernigerode in Sachsen-Anhalt gegen vier weitere hochkarätige Mitbewerber durchsetzen und wird den Titel „PEFC-Waldhauptstadt“ ein Jahr lang zur Bekanntmachung der zahlreichen Aktivitäten rund um das Thema nachhaltige Waldbewirtschaftung aktiv einsetzen.


14.12.2018 globalmagazin

Tierprodukte befeuern globale Erwärmung

Foto: Pixabay CC0

Beim Stichwort "Klimawandel" denkt nicht jeder Mensch sofort an Landwirtschaft und Massentierhaltung. Dabei wissen ExpertInnen längst: Schlimme Folgen einer globalen Erwärmung für den Planeten und somit auch für uns Menschen können wir nur abwenden, wenn wir deutlich weniger Tierprodukte konsumieren.


12.12.2018 globalmagazin

Kinotipp: "Gegen den Strom"

Kinoplakat

Die 50-jährige Halla ist eine unabhängige und warmherzige Frau mit zwei Gesichtern: eine leidenschaftliche Musiklehrerin, die mit seligem Lächeln ihren Chor dirigiert und zugleich eine militante Umweltaktivistin, die in der isländischen Einöde Strommasten absägt.


05.12.2018 Bundesamt für Naturschutz

Rote Liste: Band 7

Cover

Während sich der Zustand vieler Wildpflanzen in Deutsch-land in den vergangenen zwanzig Jahren gravierend verschlechtert hat, sind für Arten, die von gezielten Natur- und Umweltschutzmaßnahmen profitieren, Verbesserungen zu verzeichnen. Mit 30,8 Prozent bleiben die Zahl und der Anteil der gefährdeten Wildpflanzen in Deutschland jedoch unverändert hoch.[mehr]


04.12.2018 Bundesamt für Naturschutz

Biologische Vielfalt und Klimawandel

Foto: Pixabay CC/PublicDOmain

Wie der Klimawandel die biologische Vielfalt gefährdet, welche Herausforderungen daraus für den Naturschutz folgen und wie der Naturschutz noch stärker zu Klimaschutz und Klimaanpassung beitragen kann – das thematisiert die neue Schwerpunktausgabe der Fachzeitschrift „Natur und Landschaft“.[mehr]


03.12.2018 globalmagazin

Sulfoxaflor - Ein neues Bienengift?

Foto: Damien Tupinier / Unsplash

Erst Anfang 2018 wurden in der EU drei Wirkstoffe aus der Gruppe der sogenannten Neonicotinoide wegen ihrer Gefährlichkeit für Bienen und andere Insekten im Freien verboten. Nun sollen neue Insektizide wie Sulfoxaflor zugelassen werden, die ähnlich gefährlich sind und die Neonicotinoide ersetzen sollen.


News 1 bis 15 von 1412
<< Erste < zurück 1 2 3 4 5 6 7 vor > Letzte >>