Royal Air Force verkauft verseuchtes Land

Schlamperei oder Skandal? Die britische Luftwaffe muss laut einem Bericht im Ecologist klären, warum sie eine ehemalige Flugzeug-Basis in Kinloss im Nordosten Schottlands an benachbarte Kommunen verkaufte, obwohl der Boden dort mit radioaktiven und chemischen Stoffen verseucht ist.

Den Fall muss jetzt die Umweltbehörde Scottish Environment Protection Agency (Sepa) untersuchen. Ihre Spezialisten fanden nach ersten Berichten der britischen Zeitschrift Rückstände von Chemiewaffen aus dem Zweiten Weltkrieg sowie mit Radium ummantelte Flugzeugrümpfe. Beides war auf dem Gelände in Kinloss offenbar stillschweigend verbuddelt worden.

Das Verteidigungsministerium (MOD) hatte Teile des Areals, auf dem auch Senfgas lagern soll, verkauft, obwohl die Gefahr seit 2004 durch einen Report bekannt gewesen seien, hatte BBC Scotland jetzt recherchiert.

Schottlands Umweltminister Richard Lochhead versprach laut The Ecologist eine rasche und offene Aufklärung. Ecologist zitiert Lochhead: „Ich bin sehr beunruhigt darüber, dass der Verteidigungsminister verseuchtes Land verkauft haben soll.“

 

Lesen Sie auch:

 

Blumen und Bakterien gegen Atomstrahlung

Chinas Problem mit Schwermetall-Belastungen

NDR-Recherchen: Gartendünger mit Uran belastetet

Most Wanted

Foto: Pixabay CC0

Erfolg! EU ändert Zulassungsregeln für Pestizide

Ein Erfolg auch für die Zivilgesellschaft: In der Nacht haben sich die Vertreter*innen des...


Screenshot: Treehugger/Lloyd Altere CC-BY

Schlank bleiben beim Bus- und Bahnfahren

Abnehmen mit Bus und Bahn: US-Wissenschaftler der University of Illinois belegen jetzt den...


Der Klimawandel hatte einen Vorboten

Klimawandel: Dass der Mensch die Temperaturen auf der Erde verändert, ist – leider – kein Phänomen...


Neu im global° blog

Screenshot: Video / HerrNewstime

1. Demo gegen Artikel 13 und Uploadfilter

Bei strahlendem Sonnenschein haben am Samstag laut Polizei 1500 Menschen gegen die geplante...


Screenshot: Video Euronews

Liebe SchülerInnen, geht bitte weiter auf die Straße!

Ein kurzer Brief in drei Teilen an die Schülerinnen und Schüler, die jeden Freitag für ihre Zukunft...


Screenshot: Camargue Video ESA/Euronews

Der Klimawandel bedroht die Camargue

Aufnahmen der Copernicus Sentinel-Satelliten machen in dem Video von ESA und Euronews sehr...


Folgen Sie uns: