Royal Air Force verkauft verseuchtes Land

Schlamperei oder Skandal? Die britische Luftwaffe muss laut einem Bericht im Ecologist klären, warum sie eine ehemalige Flugzeug-Basis in Kinloss im Nordosten Schottlands an benachbarte Kommunen verkaufte, obwohl der Boden dort mit radioaktiven und chemischen Stoffen verseucht ist.

Den Fall muss jetzt die Umweltbehörde Scottish Environment Protection Agency (Sepa) untersuchen. Ihre Spezialisten fanden nach ersten Berichten der britischen Zeitschrift Rückstände von Chemiewaffen aus dem Zweiten Weltkrieg sowie mit Radium ummantelte Flugzeugrümpfe. Beides war auf dem Gelände in Kinloss offenbar stillschweigend verbuddelt worden.

Das Verteidigungsministerium (MOD) hatte Teile des Areals, auf dem auch Senfgas lagern soll, verkauft, obwohl die Gefahr seit 2004 durch einen Report bekannt gewesen seien, hatte BBC Scotland jetzt recherchiert.

Schottlands Umweltminister Richard Lochhead versprach laut The Ecologist eine rasche und offene Aufklärung. Ecologist zitiert Lochhead: „Ich bin sehr beunruhigt darüber, dass der Verteidigungsminister verseuchtes Land verkauft haben soll.“

 

Lesen Sie auch:

 

Blumen und Bakterien gegen Atomstrahlung

Chinas Problem mit Schwermetall-Belastungen

NDR-Recherchen: Gartendünger mit Uran belastetet

Most Wanted

Foto: Winterseitler/Pixabay CC/PublicDomain

Erneuerbare weiter im Aufwind

Siegeszug der Erneuerbaren hält weiter an: „Die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien legte im...


Screenshot: restlos-gluecklich.berlin

Essen fürs Klima

Kann der Einzelne etwas gegen den Klimawandel tun? Und wenn ja, was? – Es sind häufig die kleinen...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Protest gegen Schafs-Qualen zeigt Wirkung

Schon zwei australische Bundesstaaten wollen über ein Verbot des tierquälerischen Mulesing...


Neu im global° blog

Foto: DZ-4 GmbH

Der Solarboom kommt

Der richtige Solarboom kommt erst noch: Warum aktuelle Trends für eine Revolution im deutschen...


Screenshot: theguardian.com

Mit radikaler Landwirtschaft gegen die Klimakrise

Ein Bauernhof in Portugal zeigt, wie die alte Kunst der Silvopasture - der Kombination von von...


Foto: Pixabay CC0

Gegen das Vergessen - Todesstaub durch Uranmunition

Die Bombardierung Ex-Jugoslawiens mit Uranmunition - 20 Jahre danach. 1999 bombardierte und beschoß...


Folgen Sie uns: