Biberdamm stoppt Chevron-Ölkatastrophe

Foto: flickr/maviemuc

Nur ein Biberdamm sorgte dafür, dass das Sumpf- und Feuchtgebiet im Willard Bay State Park in Utah von einer Ölverschmutzung verschont blieb. Über 100.000 Liter Öl traten aus der von Utah nach Washington verlaufenden Pipeline.

 

Der Damm war das Werk einer sechsköpfigen Biberfamilie. Das Wildlife Rehabilitation Center kümmert sich derzeit um die vom Öl verschmutzten und erkrankten Tiere. Die Mitarbeiter waschen sie und versorgen sie mit Medikamenten. Drei Biber sind auf einem guten Wege der Besserung, die anderen drei erholen sich nur sehr schlecht. Das Öl verursachte massive chemische Verbrennungen bei den Tieren.

 

Chevron-Ölkatastrophe kein Einzelfall

 

Chevron spendete dem Rehabilitation Center 10.000 US-Dollar zur Versorgung der kanadischen Nagetiere. Wirft man einen Blick auf die letzten drei Jahre, stellt sich die Frage, ob Chevron nicht schon vorher hätte besser investieren sollen und zwar in eine sichere Pipeline. Der jetzige Fall ist nämlich schon der dritte innerhalb von drei Jahren. Vorerst muss Chevron die Förderung einstellen bis die Regierung eine Fortsetzung genehmigt. Gary Herbert, Gouverneur von Utah, kritisierte die unzureichende Überprüfung der vergangenen Jahre und will nun sicher gehen, dass die entstandenen Schäden ausreichend beseitigt werden.

 

Die Auswirkungen auf die Umwelt sind noch nicht abschätzbar. Insbesondere für die Fischarten kann die Verschmutzung gravierende Folgen haben.

 

Biberdämme fördern Artenvielfalt

 

Der Biber ist eine besonders wichtige Art und wird auch als sogenannter„ Ecosystem Engineer“ bezeichnet. Ecosystem Engineers sind Arten, die die Umwelt neu gestalten und formen und so zu einer höheren Artenvielfalt beitragen. Die Dämme, die der Biber baut, stauen Wasser. Diese angestauten Seen werden gerne von Elchen als Trinkquelle genutzt. Aber auch die Pflanzenvielfalt um das Gewässer herum ist deutlich erhöht.

 

Lesen Sie auch:

 

Komplett-Lösung zur Ölpestbekämpfung

Vor Brasilien: Erneut Ölquelle leck geschlagen

 

Most Wanted

Lorenz Fioramonti Foto: Wikimadia CC 4.0 internanational

Italien führt 2020 Klimaschutz als Schulfach ein

Klimaschutz wird Schulfach: Ab September 2020 müssen Italiens Pennäler in der Schule Klimaschutz...


Foto: Pixabay CC0

Meeresalgen bauen Plastik ab

Plastikmüll im Meer ist ein wachsendes Umweltproblem. Ist das Einsammeln der an der Oberfläche...


Foto: Geometry Healthtech

KI auf dem WC: Toilettengang mit Arztfunktion

WC und Badezimmer als Arztlabor: US-Unternehmen wollen mit Sensoren Körperfunktionen überwachen und...


Neu im global° blog

Foto: ZDF / Martin Kaeswurm

"Schattenmacht Blackrock"

Der amerikanische Finanzinvestor Blackrock verwaltet im Auftrag seiner Kunden über sechs Billionen...


Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Screenshot: ARD-Video

Alpendämmerung – Europa ohne Gletscher

Die Alpengletscher sind nicht mehr zu retten, wann der letzte Gletscher verschwunden ist, scheint...


Folgen Sie uns: