13.02.2014 Bundesamt für Naturschutz

Neues Projekt "Schulwandern"

Foto: Screenshot/schulwandern.de

Gemeinsame Pressemitteilung von BMUB und BfN[mehr]


12.02.2014 Bundesamt für Naturschutz

Mehr Klimaschutz mit Investitionen

Moor Foto: Wikimedia CC 2.0/St. McCulloch

Erster Fachbericht zu Synergien und Konflikten in der Klimapolitik vorgelegt: Volkswirtschaftliche Schäden in Höhe von jährlich 217 Mio. Euro sind vermeidbar. [mehr]


12.02.2014 globalmagazin

Vatentinstag: Kein Herz in Baumrinden schnitzen

Picnic im Mai BIld: Wikimedia CC/Pal Sziney Merse

Valentinstag ohne Herzen in der Baumrinde: Die deutschen Förster bitten alle Verliebten, mit einer alten Tradition zu brechen. Denn in die Rinde von Bäumen geschnitzte Liebesschwüre verletzten die Pflanzen. Rat der Waldhüter: Es andere Möglichkeiten, sich romantisch seine Treue zu bekunden.


10.02.2014 globalmagazin

Royale Botschaft gegen Wilderei

Prinzen Charles (li) und William gegen Wilderei Foto: Screenshot

Gemeinsam gegen Wilderei: Mit ihrer royalen Botschaft wollen die britischen Könige in Wartestellung, Prinz Charles (65) und sein Sohn William (31), dem Meucheln ein Ende setzen. Vater und Sohn veröffentlichen eine neun Minuten lange Videobotschaft. Darin beziehen sie Stellung gegen das Wildern von Elefanten und Nashörnern sowie den Verkauf der Stoßzähne und Hörner auf dem schwarzen Markt.


10.02.2014 globalmagazin

Zappenduster: Mekka der Sterngucker liegt in Gülpe

Sternenhimmel über Namibia Foto: Wikimedia CC/Schnobby

Je dunkler die Nacht, desto heller funkeln die Sterne: Der Himmel über dem brandenburgischen Gülpe, 70 Kilometer westlich von Berlin, ist ein Paradies für Astronomen. Jetzt zeichnete die International Dark Sky Association (IDA) die Region offiziell als Deutschlands ersten „Sternenpark“ aus.


10.02.2014 Bundesamt für Naturschutz

Naturschutzgroßprojekt im Saarland

Foto: BfN/lik-nord.de

Ein neues Naturschutzgroßprojekt im Saarland soll den Strukturwandel in der Bergbaufolgelandschaft begleiten. Die sogenannte „Landschaft der Industriekultur Nord“ ist das bundesweit erste Naturschutzgroßprojekt im urban-industriellen Raum. Das Bundesumweltministerium fördert das Vorhaben mit 9,6 Millionen Euro bis 2024.[mehr]


07.02.2014 globalmagazin

Ein ganz neuer Blick auf die Nachhaltigkeit

Verschiedene Waldformen bei Remscheid Foto: M. Wolff

Die Feiern zum 300. Jubiläum des Begriffs „Nachhaltigkeit“ sind um: Ein Jahr lang ehrte der Deutsche Forstwirtschaftsrat (DFWR) den sächsischen Oberberghauptmann Hans Carl von Carlowitz. Jetzt vergab der Verband an dessen Wirkungsstätte Freiberg seine Preise für die Wettbewerbe im Handwerk, an Hochschulen und für „Green App Ideas“.


07.02.2014 globalmagazin

Europas Reeder: die Schmutzfinken der Welt

Schiffsverschrottung in Banglsdesh Foto: Maro Kouri/Shippbraking Platform

...und geändert hat sich: NIX! 645 der 1213 Schrottschiffe, die auf den Ozeanen um die Erde fahren entsorgten ihre Reeder auch im vergangenen Jahr wieder an indischen und pakistanischen Stränden, bilanziert jetzt die Umweltorganisartion Shipbreaking Platform. global° hatte vor Jahresfrist über den Frevel der Schiffsfriedhöfe berichtet.


06.02.2014 globalmagazin

Exportschlager: Kahlschlag alter Buchenwälder

Die großen zusammenhängenden Buchenwälder mit ihren alten Beständen sind besonders schützenswert und als Weltnaturerbe anerkannt. Aber einige Bundesländer, allen voran der Freistaat Bayern, sehen ihre öffentlichen Wälder anscheinend mehr als Geldquelle. So jedenfalls das Ergebnis der Nachforschungen, die REPORT MAINZ im Spessart durchgeführt hat.


04.02.2014 Green City e.V.

Infoabend. Werde MobilitätsexpertIn!

Green City e.V. Fotograf: Tobias Hase

Die Umweltorganisation Green City e.V. lädt am 18. Februar zur Informationsveranstaltung für die Fortbildung "Werde MobilitätsexpertIn!" ein. Green City bietet in dieser Fortbildung von 11. März bis 8. Juli in Kooperation mit dem Verkehrsclub Deutschland, der Münchner Volkshochschule, dem Ökologischen Bildungszentrum und der Münchner Verkehrsgesellschaft allen MünchnerInnen die Möglichkeit, sich zum/zur umweltbewussten MobilitätsexpertIn auszubilden.[mehr]


04.02.2014 globalmagazin

NABU kritisiert Umweltschäden durch Olympia

Noch vor dem Olympia-Auftakt im russischen Sotschi kritisiert der Naturschutzbund Deustchland (NABU) das Internationale Olympische Komitee (IOC): „Die russische Regierung und das IOC hatten versprochen, Sotschi als ,grüne Olympiade‘ zu planen“, sagt NABU-Vizepräsident Thomas Tennhardt. „Doch die olympische Infrastruktur richtete viel Schaden in der umliegenden Natur an.“


03.02.2014 globalmagazin

Delfin-Schutz: Demo mit Hilfe von Udo Lindenberg

Udo Lindenbnerg Foto: Wikimedia CC 3.0

Udo Lindenberg solidarisch mit Delfin-Schützern. „Ihr habt meine volle Solidarität“, schreibt der Hamburger Alt-Rockbarde („Sonderzug nach Pankow“) auf Facebook an die Tierschützer: „Ja, stoppt dieses Delphinschlachten.“ Udo unterstützt die Demo gegen das grausame Vorgehen japanischer Fischer vor dem Küstenort Taiji (global° hatte darüber berichtet.


03.02.2014 Bundesamt für Naturschutz

Natur und Landschaft-Themenheft

Natur & Landschaft Cover: BfN

Ökosysteme erbringen vielfältige Wohlfahrtswirkungen für Mensch und Gesellschaft. BfN-Präsidentin fordert Inwertsetzung von Naturleistungen. [mehr]


02.02.2014 Cotonea

Was ist „beste Bio-Baumwollqualität“?

Fachsimpeln in Uganda (Foto: Klaus J.A. Mellenthin)

„Wir wünschen uns, dass Kunden nur Produkte bester Qualität bekommen!“ Von Anfang an – also schon vor 150 Jahren - war das unsere Vision. Noch heute sind wir sicher: Cotonea-Kunden bekommen sie, denn wir produzieren selbst, kontrollieren alle Fertigungsschritte und bauen den Rohstoff Bio-Baumwolle in eigenen Projekten an. Was genau meinen wir mit „bester Qualität“?[mehr]


News 16 bis 29 von 29
<< Erste < zurück 1 2 vor > Letzte >>