22.11.2018 BUND

Schachbrettfalter: Schmetterling des Jahres 2019

Schachbrettfalter Foto: BUND/Erk Dallmeyer

Die Naturschutzstiftung des nordrhein-westfälischen BUND-Landesverbandes und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) haben den Schachbrettfalter (Melanargia galathea) zum Schmetterling des Jahres 2019 gekürt


22.11.2018 Bundesamt für Naturschutz

Aktuelle Zahlen: 73 Wolfsrudel in Deutschland

Foto: Heiko Anders

Aktuell sind in Deutschland 73 Wolfsrudel bestätigt. Das geht aus neuen Erhebungen der Bundesländer hervor, die durch das Bundesamt für Naturschutz (BfN) und die Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Wolf (DBBW) zusammengeführt wurden. Das Wolfvorkommen konzentriert sich weiterhin auf das Gebiet von der sächsischen Lausitz in nordwestliche Richtung über Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Thüringen bis nach Niedersachsen.[mehr]


21.11.2018 Bundesamt für Naturschutz

Naturschutzgroßprojekt Bienwald: Umsetzungserfolge

Heilbach im Bienwald Foto: Wikimedia CC 4.0/Pfalz39

Die Förderung für das Naturschutzgroßprojekt Bienwald wird verlängert: Das Bundesamt für Naturschutz hat jetzt den entsprechenden Bescheid an die Landkreise Germersheim und Südliche Weinstraße als Projektträger übergeben. Damit stehen bis Ende 2020 weitere 2,3 Millionen Euro für die Umsetzung von Maßnahmen zur Verfügung.[mehr]


19.11.2018 Bundesamt für Naturschutz

Invasive Arten: Früherkennung und Prävention

Screenshot: BfN skript 490

Die Prävention und Früherkennung invasiver Arten sind zentrales Thema der 2. Fachtagung zur Umsetzung der EU-Verordnung zu invasiven Arten, die am 20. November im Bundesamt für Naturschutz in Bonn stattfindet. Im Umgang mit invasiven Arten ist die Vorsorge von großer Bedeutung, weil diese im Allgemeinen sehr viel effektiver, ökologisch verträglicher und zudem deutlich kostengünstiger ist als ein nachträgliches Handeln.[mehr]


15.11.2018 globalmagazin

"Rettet die Bienen": Volksentscheid nimmt Hürde

Foto: Pixabay CC/PublicDoman

Erste Hürde übersprungen: Das bayerische Innenministerium lässt das von der ÖDP initiierte Volksbegehren "Rettet die Bienen und Schmetterlinge – Stoppt das Artensterben“ im Freistaat zu.


15.11.2018 globalmagazin

Wo Blumen blühen, wächst mehr Obst

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Schön und nützlich: Blumen steigern Obsternten. Apfelbauern sollten für mehr Blumen im Umfeld ihrer Obstgärten sorgen, denn das kann den Ertrag steigern. Das ergab jetzt eine Untersuchung von Obstgärten in Deutschland, Schweden und Spanien.


12.11.2018 Bundesamt für Naturschutz

„The Fly“: BfN zeigt Zweiflügler

Stubenfliege Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Die vielfältige, oft sogar schillernde Welt der Zweiflügler, einer großen Gruppe der Insekten, rückt Natalja Yorgiyadi in den Mittelpunkt ihrer Ausstellung „The Fly“. Die freischaffende Künstlerin aus Bonn nimmt die Betrachterinnen und Betrachter ihrer Bilder mit auf eine Reise zu den versteckten Schätzen, die in musealen Sammlungen schlummern. [mehr]


11.11.2018 globalmagazin

Immer weniger Platz für Wildnis auf der Erde

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Die letzten Wildnisgebiete der Erde verschwinden sehr schnell. Daher sind internationale Ziele zur Erhaltung erforderlich, wie eine von der University of Queensland durchgeführte Studie herausfand.


06.11.2018 globalmagazin

Doch weniger Orang Utans in Indonesiens Wäldern

Foto: HUTAN

Unsere Urwald-Vettern sind weiter bedroht: "Die Orang-Utan-Populationen nehmen nach wie vor rapide ab, auch wenn die indonesische Regierung behauptet, die Lage für die Menschenaffen habe sich verbessert", kritisieren Wissenschaftler jetzt offizielle Statements in Südostasien.


03.11.2018 Ärzte gegen Tierversuche/Pressenza

8,3 Millionen Unterschriften gegen Kosmetik-Tierversuche

Foto: Ärzte gegen Tierversuche e.V.

Weltweites Ende gefordert. Unglaubliche 8,3 Millionen Menschen aus aller Welt haben eine Unterschriftenliste unserer britischen Partnerorganisation Cruelty Free International und The Body Shop für ein weltweites Ende der Kosmetik-Tierversuche unterstützt! Die Rekord-Petition wurde am 4.10., dem Welttierschutztag, an das Hauptquartier der Vereinten Nationen (UN) in New York übergeben.


30.10.2018 Bundesamt für Naturschutz

Besserer Schutz für den Gartenschläfer

Gartenschläfer Foto: Wikimedia CC/GNU 1.2/Christian Flach

Der Gartenschläfer, der „kleine Bruder“ des Siebenschläfers, gehört zu den unbekannteren heimischen Arten und ist noch wenig erforscht. Sein Bestand ist in den letzten Jahrzehnten in ganz Europa drastisch zurückgegangen. Dem soll ein jetzt gestartetes Projekt entgegenwirken, das im Bundesprogramm Biologische Vielfalt gefördert wird. Das Projekt wird die Art näher untersuchen, kurzfristige Schutzmaßnahmen ergreifen und ein bundesweites Schutzkonzept erarbeiten.[mehr]


29.10.2018 globalmagazin

Jetzt ist Gefahrenzeit für die Wildkatzen

Foto: Thomas Stephan/BUND

Im Herbst ist die Gefahr am größten: Wenn junge Wildkatzen nun ihre Kinderstuben verlassen, um sich eigene Reviere zu suchen,müssen sie auf ihren Streifzügen auch Straßen kreuzen. Für die unerfahrenen Tiere bedeutet das oft Lebensgefahr. Viele kommen dabei unter die Räder.


25.10.2018 globalmagazin

Verrückt: In Japan blühen jetzt Kirschbäunme

Foto: Pixabay CC/PublicDoman

Klima verrückt: Während wir uns in Europa - wenigsten gedanklich - auf kältere Tage einstelllen und vom möglichen Schnee oder vom Skifahren träumen, beginnt auf der anderen Seite der nördlichen Erdkugel - schon wieder die Kirchblüte.


News 91 bis 105 von 1481