22.07.2019

Fakenews pur

Foto: PIxabay CC/PublicDomain/Stockpic

Wie verblendet kann ein Mensch nur sein: Oder aber, wie sehr verstellen die eigenen Fakenews den Blick auf die Welt, wie sie sich allen anderen Menschen zeigt. Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro liefert ein echtes Negativ-Beispiel dafür. Kurzerhand erklärt er jetzt vor Journalisten die Ergebnisse der Weltraumforschungsbehörde (Inpe) seines eigenen Landes, dessen Präsident er sein zu wollen vorgibt, für Humbug – nur weil die Wissenschaftler laut dem britischen TV-Sender BBC mit Fotos der Sonde aus dem All beweisen, dass Farmer, Holzhändler und Bodenschatzräuber den Regenwald am Amazonas in der ersten Julihälfte über 1.000 Quadratkilometer abholzten. Das ist eine Steigerung zum Vorjahr (in dem Bolsonaro eben noch nicht Präsident des südamerikanischen Landes war) von satten 68 Prozent!

 

 

Mythos vom unberührten Amazonaswald

Bäume, die von präkolumbianischen Völkern domestiziert wurden, spielen bis heute eine wichtige Rolle in den Wäldern des Amazonas-Beckens. Die Vorstellung, dass die ausgedehnten Regenwälder vor der Ankunft der Spanier in Südamerika unberührt von menschlichem Einfluss waren, hat damit einen Dämpfer erhalten.

weiter...

 

Soviel zum Verständnis des Rechtsaußen-Politikers vom Zusammenhang zwischen Klimawandel und Wald.

Gleich eine ganze Reihe von Wissenschaftlern nahmen die Weltraumbehörde in Schutz gegen den Angriff des Präsidenten. Die Daten seien nicht nur korrekt. Sie zeigten auch, dass die Regierung sich nicht mehr um den Natur- und Klimaschutz kümmere. Stattdessen ebnet er den Weg für die Rodung des weltweit größten CO2 speichernden Regenwalds in Brasilien. Mit Argumenten, die nur verstehen könnte, wer seine Augen vor der Realität verschließt.

Leider treffen die Folgen solcher Fehlgriffe aber alle Menschen auf dem Planeten.


jsu

 

 

 

Most Wanted

Screenshot: Video / Wisdom Supply Co.

Schulmaterial müllfrei und ohne Plastik

Der Schulanfang ist die zweitgrößte Einkaufssaison des Jahres in den USA. Laut Deloitte geben die...


Foto: Pixabay CC0

Urbane Mobilität in den deutschen Tagesmedien

Rund 95 Prozent der Verkehrsemissionen stammen aus dem Straßenverkehr, der zu 76 Prozent aus privat...


Foto: istock cc/Shaunl

Klimaschutz: 35 Prozent mehr CO2 durch Fracking

Die Förderung von Schiefergas führt zu einem deutlich höheren Ausstoß des Klimagases Kohlendioxid...


Neu im global° blog

Screenshot: theguardian.com

Mit radikaler Landwirtschaft gegen die Klimakrise

Ein Bauernhof in Portugal zeigt, wie die alte Kunst der Silvopasture - der Kombination von von...


Foto: Pixabay CC0

Gegen das Vergessen - Todesstaub durch Uranmunition

Die Bombardierung Ex-Jugoslawiens mit Uranmunition - 20 Jahre danach. 1999 bombardierte und beschoß...


Foto: Sky

"Chernobyl": Dramaserie über den Super-Gau

Vor dem schockierenden Hintergrund der Nuklearkatastrophe von Tschernobyl 1986 erzählt die...


Folgen Sie uns: