Australien: Haie im Teich als Golfplatz-Attraktion

Foto: Sky

Eine neue Hai-Population fühlt sich mitten auf einem Golfplatz in Australien heimisch. Die Tiere schwimmen im Tümpel – und kein Mensch stört sich an ihnen. Der Manager Scott Wagstaff freut sich mittlerweile über die Attraktion seines Platzes: „Ich habe die Haie inzwischen richtig gern.“

Die Story klingt eher unglaublich. Bei einem Hochwasser wurden die Tiere vor Jahren in den Teich auf dem Golf-Kurs gespült und blieben, als das Wasser sich zurückzog im Tümpel gefangen – ohne Ausgang in ihr Heimatgewässer, das Meer. Sie fühlen sich dort aber offenbar so wohl, dass sie dort sogar Nachwuchs zeugten und ihre kleine Familie auf sechs Tiere anwuchs.

Obwohl Grundhaie sowohl in Salz- wie Süßwasser überleben und manchmal auch in Flüssen auftauchen können, ist die australische Hai-Invasion auf dem Golfplatz ungewöhnlich. Die bis zu zwei Meter langen, grauen Meeres-Räuber plantschen friedlich im Golf-Teich und kommen bis wenige Meter an die neugierigen Beobachter am Ufer heran. Scott Wagstaff: „Das hat meine Haltung gegenüber Haien total verändert, sie sind echt zahme Tiere.“

 

Most Wanted

Screenshot: mtotonewsblog.wordpress.com

Kenia: Dieses Mädchen will eine Million Bäume pflanzen

Ellyanne Wanjiku kämpft in Afrika für eine grünere und bessere Welt. Die neunjährige Ellyanne...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Michael Kauer

Umweltzonen schützen Gesundheit

Umweltzonen zeigen Wirkung: „Durch einen signifikanten Rückgang der Belastung mit Feinstaub (PM10)...


Neu im global° blog

Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Screenshot: ARD-Video

Alpendämmerung – Europa ohne Gletscher

Die Alpengletscher sind nicht mehr zu retten, wann der letzte Gletscher verschwunden ist, scheint...


Foto: DZ-4 GmbH

Der Solarboom kommt

Der richtige Solarboom kommt erst noch: Warum aktuelle Trends für eine Revolution im deutschen...


Folgen Sie uns: