Kampf dem Elfenbein- jede Stimme zählt!

Eine Million Unterschriften zur Rettung der Elefanten- Leonardo DiCaprio sagt Wilderern den Kampf an!

 

Gemeinsam mit dem WWF und dem internationalen Kampagnennetzwerk avaaz kämpft der Hollywoodstar gegen die Abschlachtung zehntausender Elefanten pro Jahr. Schwerpunkt der Aktion ist Thailand: Obwohl der Elefant hier als heilig gilt, ist der Handel mit „einheimischem“ Elfenbein dort bis heute legal. Damit sind nicht nur die rund 2500 noch wild lebenden Dickhäuter im Land bedroht- die Gesetzeslücke eröffnet auch Schmugglern Tür und Tor. Für Schmuck, Buddha-Statuen oder Schachfiguren angeblich thailändischen Ursprungs mussten in Wahrheit afrikanische Elefanten ihr Leben lassen.

Foto: Wikipedia Commons/Xavier Caihuelas

Unterschreiben Sie noch heute für den Elefantenschutz!

 

Doch es gibt Hoffnung: Am dritten März startet in Thailand die 16. Konferenz des Washingtoner Artenschutzabkommens (CITES); Vertreter aller 177 Vertragsstaaten werden dabei sein. „Seit Jahren haben keine so große Gelegenheit gehabt, einen bedeutenden Erfolg für Afrikas Elefanten zu sichern- mit der Unterstützung durch Bürgerstimmen können wir es schaffen“, wirbt Leonardo DiCaprio auf der avaaz-Seite um Unterschriften. Bis zum Beginn der Konferenz wollen die Tierschützer eine Million Stimmen für den Elefantenschutz sammeln. Bereits Ende Februar übergab der WWF der thailändischen Premierministerin Yingluck Shinowatra die ersten 500.000 Unterschriften gegen den legalen Elfenbeinhandel. Shinowatra, die nach Aussage von avaaz bereits über ein vollständiges Handelsverbot nachdenkt, versprach, „sich um das Problem zu kümmern.“

 

„Thailands Politik hat Elefantenblut an den Händen kleben. Der nationale Elfenbeinhandel muss verboten werden“, drängt der WWF auf die Einhaltung des Versprechens. Anderenfalls ruft er die übrigen Vertragsstaaten des Artenschutzabkommens zu Sanktionen gegen Thailand auf. 472.000 Elefanten leben schätzungsweise auf dem afrikanischen Kontinent- doch wie lange noch? Unterstützen Sie Leonardo DiCaprio und seine Mitstreiter- unterzeichnen Sie noch heute die Petition zur Rettung der Elefanten! NISO

 

Lesen Sie auch:

 

Elfenbeinhandel boomt: Massaker an 400 Elefanten

WWF: Killer töten Elefanten und Nashörner in Afrika

Energie-Elefanten

Most Wanted

Foto: geralt / Pixabay CC0

2019 war das wärmste Jahr in Europa seit Messbeginn

Laut dem Copernicus Climate Change Service (C3S) war 2019 das fünfte Jahr in einer Reihe...


Foto: Risa Sopala/Pixabay CC/PublicDomain

Aufforstung hilft gegen Klimawandel weniger als Altbestand

Hoffnung schwer enttäuscht: Die Wiederaufforstung des abgeholzten Regenwalds am brasilianischen...


Foto: zoosnow / Pixabay CC0

Mikroplastik auch in Meeresfrüchten

In zwei von drei Heringen, sechs von zehn Austern, acht von 20 Miesmuscheln – das ist die Bilanz...


Neu im global° blog

Foto: Pressenza (CC BY 4.0)

Atomwaffen verstoßen gegen das Recht auf Leben

Die Organisationen IALANA, IPPNW und ICAN weisen anlässlich des Tages der Menschenrechte auf den...


Foto: ZDF / Martin Kaeswurm

"Schattenmacht Blackrock"

Der amerikanische Finanzinvestor Blackrock verwaltet im Auftrag seiner Kunden über sechs Billionen...


Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Folgen Sie uns: