20.05.2019 globalmagazin

Der 20. Mai ist der Weltbienentag

Foto: Pixabay CC0

Im letzten Jahr haben die Vereinten Nationen den 20. Mai 2019 als zweiten Weltbienentag ausgerufen. Damit soll nicht nur auf die verschiedenen Bienenarten, sondern vor allem auf die wichtige Rolle der Insekten und auf ihre schwindenden Bestände aufmerksam gemacht werden.


19.05.2019 globalmagazin

Geheime Glyphosat-Studien werden veröffentlicht!

Foto: Campact Flickr (CC BY-NC 2.0)

Ende der Woche ist die Einspruchsfrist von Monsanto, Cheminova und die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) gegen ein Urteil des europäischen Gerichts abgelaufen. Im März hatte das Gericht der Klage von vier Grünen Europaabgeordneten stattgeben


19.05.2019 globalmagazin

Nie mit Schuhen in die Wohnung

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Anastasia Zhenina

Schuhe besser draußen lassen: Eine Studie der US-Umweltbehörde EPA belegt jetzt, dass viele Menschen mit ihren Schuhen Umweltgifte wie etwa das Herbizid Glyphosath in ihre Wohnungen schleppen!


17.05.2019 globalmagazin

Rohstofflager Küche: Die Hälfte aller Abfälle in die Biotonne

Foto: Pixabay CC0

Am 18. Mai startet die bundesweite Aktionswochen zur Biotonne unter dem Motto „Jetzt RETT‘ICH die Welt“ und geht bis 09. Juni. Unterstützt wird die Aktion von Bundesumweltministerium, Umweltbundesamt, NABU, dem Einzelhandel, Abfallwirtschaftsverbänden sowie 140 Städten und Landkreisen zuständig für knapp 3.000 Gemeinden und Städte.


13.05.2019 Bundesamt für Naturschutz

Neues Projekt zum Schutz der Mopsfledermaus

Mopsfledermaus_Markus_Dietz

Zum Schutz der stark gefährdeten Mopsfledermaus startet ein neues Projekt, das Maßnahmen zum Erhalt naturnaher Wälder unterstützt – Lebensräume, auf die die Mopsfledermaus angewiesen ist. [mehr]


12.05.2019 globalmagazin

Europas Bäche und Flüsse sind Pestizid-Kloaken

Screenshot: Treehugger/Greenpeace

Wasser wie eine Pestizidbrühe: Durch Belgien fließt der wohl giftigste Bach Europas. Bei einer Studie entdeckten Wissenschaftler aus Großbritannien in einem Gewässer zwischen flämischen Äckern einen Bach, dessen Inhalt eher an einen Pestizidcocktail erinnert als an Wasser.


10.05.2019 Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Münchner Windkraft vernichtet Natur in Norwegen!

Stadtwerke München (SWM) planen gigantischen Windpark in Norwegen und zerstören einzigartige Naturgebiete und Lebensräume! Gemeinsame Presseerklärung von: Naturschutzinitiative e.V. (NI), Gesellschaft zur Rettung der Delphine (GRD) und Deutsche Stiftung Meeresschutz (DSM)[mehr]


02.05.2019 Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Südafrika: Delfin Todesfalle entschärft

Bleifarbene Delfine bei den neuen Drumlines. Foto: Brett Atkins

Das gefährlichste Hai-Netz an der Küste von Südafrika ist Geschichte! Viele Jahre stand das auch „net 99“ genannte Stellnetz vor Richards Bay in KwaZulu-Natal. Dort sollte es Surfer und Schwimmer vor Hainangriffen schützen. Doch in den vergangenen 10 Jahren starben allein in diesem Netz 15 vom Aussterben bedrohte Bleifarbene Delfine. [mehr]