11.07.2019

FILM-TIPP: Unsere große kleine Farm

Apricot Lane Farms © 2019 PROKINO Filmverleih GmbH

Zwei Träumer aus der großen Stadt, die sich dazu entscheiden einfach loszulegen: UNSERE GROSSE KLEINE FARM zeigt eine unerschrockene Odyssee, bei der es nicht nur um ökologische Landwirtschaft, sondern vielmehr darum geht, wie sich Molly und John mit ihren eigenen Händen ein kleines Paradies, eine Familie und eine neue Heimat erschaffen.

 

Weil ihr geliebter Hund Todd zu viel bellt, verlieren Molly und John ihr Apartment. Das Paar verlässt daraufhin die Großstadt und stürzt sich Hals über Kopf in die Verwirklichung eines langgehegten großen Traums: die Gründung einer eigenen Farm. Auf über 80 Hektar in den kalifornischen Hügeln will das Paar mehr Harmonie in sein Leben bringen – und in das Land, das es ernährt. Was folgt, sind acht Jahre Arbeit, die den Idealisten alles an Einsatz abverlangen, aber auch 10.000 Obstbäume sowie alle erdenklichen Haus- und Wildtiere auf einem einst erschöpften, dürren Land hervorbringen. Unter ihnen ein erstaunliches Schwein namens Emma und deren bester Freund, der Hahn „Greasy“.

 

Emma&Greasy © 2019 PROKINO Filmverleih GmbH

In einer Hommage an die unendliche Vielfalt und Eigendynamik der Natur fängt der mit fünf Emmys ausgezeichnete Filmemacher John Chester einzigartige Momente von berückender Schönheit aus der ihn umgebenden Tier- und Pflanzenwelt ein. Nach seinem Triumph in Telluride, Toronto und Sundance lief UNSERE GROSSE KLEINE FARM zuletzt mit großem Erfolg in der Reihe „Kulinarisches Kino“ auf der Berlinale 2019. Beim AFI Fest, dem Hamptons International Film Festival sowie beim Festival in Palm Springs gewann der Film die Publikumspreise.

 

Der Film ist ab heute 11. Juli in den Kinos

 

Weitere Infos zu Apricot Lane Farms sowie jede Menge Rezepte gibts auf der Farm-Webseite

 

PROTAGONISTEN

 

© 2019 PROKINO Filmverleih GmbH

JOHN CHESTER (auch Produktion, Buch, Regie & Kamera)

Seit über 25 Jahren arbeitet John Chester als Filmemacher und Fernsehregisseur. Für seine Dokumentarfilmreihe „Super Soul Sunday“ mit den Kurzfilmen „Saving Emma“, „Worry für Maggie“ und „The Orphan“ wurde er mit fünf Emmy Awards ausgezeichnet, unter anderem für herausragende Regie und Kameraführung. Neben seiner Arbeit als Dokumentarfilm-Regisseur etablierte sich Chester mehr und mehr auch als Naturfilmer für Animal Planet und ITV Wildlife. Dreharbeiten rund um die Welt verstärkten sein Interesse am komplexen Zusammenspiel von Ökosystemen - eine Neugier, die ihn auf Apricot Lane Farms, der biodynamischen und nachhaltig geführten Landwirtschaft, die er und seine Frau Molly 2011 starteten, jeden Tag inspiriert.

 

© 2019 PROKINO Filmverleih GmbH

MOLLY CHESTER

Bevor sie als Mitgründerin die Apricot Lane Farms ins Leben rief, verbrachte Molly Chester ihre Zeit als „Private Chef“ in den Küchen verschiedener Celebrities. Heute ist sie als Betreiberin einer nachhaltigen Landwirtschaft, Bloggerin („Organic Spark“), Kochbuch-Autorin („Back to Butter“) und Aktivistin für traditionelle Landwirtschaft und Kochen mit natürlichen Zutaten aktiv. Auf Apricot Lane verantwortete sie auf 31 Hektar Avocado- und Zitronenbaumfläche den Übergang zu biodynamischen Anbaumethoden, die Anpflanzung von über 5.000 Obstbäumen und den Bau einer komplexen Kompost-Anlage. Ihre nächste große Herausforderung besteht darin, den Ertrag von rund sechs Hektar Bio-Obstbäumen für eine exquisite Marmeladen- und Chutney-Marke zu nutzen.


hjo

 

 

Most Wanted

Foto: Tinkerbelle GmbH / NKI

„Klimaschutz durch Radverkehr“

Obwohl der Radverkehr in vielen Städten und Gemeinden stetig zunimmt, hapert es noch immer an der...


Foto: IASS/G. Westrich

„Dicke Luft“ auf Radwegen in Städten

Luftverschmutzung ist eine globale Herausforderung, die jährlich eine große Zahl vorzeitiger...


Screenshot: theguardian.com

Mit radikaler Landwirtschaft gegen die Klimakrise

Ein Bauernhof in Portugal zeigt, wie die alte Kunst der Silvopasture - der Kombination von von...


Neu im global° blog

Screenshot: theguardian.com

Mit radikaler Landwirtschaft gegen die Klimakrise

Ein Bauernhof in Portugal zeigt, wie die alte Kunst der Silvopasture - der Kombination von von...


Foto: Pixabay CC0

Gegen das Vergessen - Todesstaub durch Uranmunition

Die Bombardierung Ex-Jugoslawiens mit Uranmunition - 20 Jahre danach. 1999 bombardierte und beschoß...


Foto: Sky

"Chernobyl": Dramaserie über den Super-Gau

Vor dem schockierenden Hintergrund der Nuklearkatastrophe von Tschernobyl 1986 erzählt die...


Folgen Sie uns: