21.01.2019

Mehr Hühner haben es inzwischen besser

Foto:: Pixabay CC/PblicDomain

Eine Vorschrift zeigt Wirkung: Die Zahl der Bio-Eier steigt in Deutschalnd.. Mehr als jedes 10. Ei stammt seit dem Verbot der Käfighaltung im Jahr 2010 laut einer Meldung des ZDF inzwischen aus ökologischer Erzeugung.

Zwar dominiert noch immer die konventionelle Haltung. „Im Jahr 2017 wurden in Betrieben mit mindestens 3.000 Hennenhaltungsplätzen insgesamt knapp 12,1 Milliarden Eier in Deutschland erzeugt“, heißt es in der Meldung des TV-Senders. Aber: Während 2007 nur 4,5 Prozent der Haltungsplätze zur ökologischen Erzeugung zählten, heißt es in der Meldung weiter, „waren es im Jahr 2017 dann 10,4 Prozent“.

 

Hühnerhaltung in Deutschland hat sich gewandelt

 

Zu verdanken haben Hühner und bewusste Verbraucher diese Entwicklung dem 2010 inkraft getretenen Verbot der Käfighaltung. Es habe,heißt es in dem Bericht des Senders, die „Legehennenhaltung in Deutschland verändert.

Eier würden seitdem nur noch in Kleingruppen-, Boden- und Freilandhaltung sowie in ökologischer Haltung erzeugt.

 

 

„Quarks & Co“ zeigt Hühneralltag in Deutschland

Das Huhn ist mehr als nur ein Eierlieferant und gar nicht dumm. Im Gegenteil: Es hat mathematische Fähigkeiten, besitzt Empathie und ist ein geschickter Jäger. Wir Menschen lieben Hühner vor allem als Eier - und Fleischlieferant; aber um welchen Preis?

weiter...

 

Wegen der starken Nachfrage des Lebensmitteleinzelhandels nach Eiern aus Bodenhaltung hätten deutsche Eiererzeuger insbesondere in diese Haltungsform investiert, zotoert das ZDF die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung. Die Bodenhaltung sei mit rund 63 Prozent der Haltungsplätze hierzulande die dominierende Haltungsform.

Zusammen produzieren die Tiwere in 3.000 Hennenhaltungsplätzen insgesamt knapp 12,1 Milliarden Eier in Deutschland. Rund 1,3 Milliarden aller in Deutscland gelegten Eier entfielen auf die ökologische Erzeugung. Das entspreche rund jedem zehnten deutschen Ei.

Seit dem Verbot der Käfighaltung habe der Erzeugermarkt sich gewandelt, schreibt das ZDF- die Legehennenhaltung in Deutschland habe sich gewandelt: „Eier werden seitdem nur noch in Kleingruppen-, Boden- und Freilandhaltung sowie in ökologischer Haltung erzeugt.“


red

Most Wanted

Foto: Insektenhelden

Jeder kann Insekten ein neues Zuhause schaffen

Philipp Held-Meisterjahn und Torben Krömeke wollen aktiv gegen das Insektensterben etwas tun. Sie...


Lorenz Fioramonti Foto: Wikimadia CC 4.0 internanational

Italien führt 2020 Klimaschutz als Schulfach ein

Klimaschutz wird Schulfach: Ab September 2020 müssen Italiens Pennäler in der Schule Klimaschutz...


Foto: Pixabay CC0

Meeresalgen bauen Plastik ab

Plastikmüll im Meer ist ein wachsendes Umweltproblem. Ist das Einsammeln der an der Oberfläche...


Neu im global° blog

Foto: ZDF / Martin Kaeswurm

"Schattenmacht Blackrock"

Der amerikanische Finanzinvestor Blackrock verwaltet im Auftrag seiner Kunden über sechs Billionen...


Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Screenshot: ARD-Video

Alpendämmerung – Europa ohne Gletscher

Die Alpengletscher sind nicht mehr zu retten, wann der letzte Gletscher verschwunden ist, scheint...


Folgen Sie uns: