Aggressivere Ameisen durch Pestizideinsatz

Argentinische Ameisen haben ein Insekt erbeutet, Foto: wikimedia commons/ Alvaro R. A.

Anstatt Ameisen zu bekämpfen, machen Pestizide die invasive Argentinische Ameise aggressiver und verschafft ihr Vorteile im Überlebenskampf. Die Welt berichtet, dass der Einsatz von Insektiziden die ungewollte Invasion gebietsfremder Arten fördern könnte. So erhöhen Nervengifte, sogenannte Neonicotinoide, die Aggressivität von Ameisen-Eindringlingen oder reduzieren die Widerstandskraft einheimischer Populationen.

 

Ursprünglich lebte die Argentinische Ameise (Linepithema humile) in Südamerika. Heute breitet sie sich in vielen Teilen der Welt aus. In Europa existiert bereits eine Superkolonie, welche sich über tausende Kilometer von Spanien bis Italien erstreckt.

 

Insektenbekämpfung mittels Ameisenfalle, Foto: wikimedia commons/ Thmazing

Einsatz von Neonicotinoiden führt zu Verhaltensänderungen

 

Die Auswirkungen von Insektiziden auf das Verhalten von Ameisen untersuchten Wissenschaftler an der Victoria University of Wellington, Neuseeland. Anscheinend hatten die Pestizide keinen Einfluss auf die Nahrungssuche, allerdings war die Brut vergifteter Gruppen kleiner als bei unbehandelten Kolonien.

 

Beim Aufeinandertreffen verschiedener Arten mit unterschiedlicher Vorbehandlung zeigten, dass Pestizid belastete, invasive Individuen deutlich aggressiver waren als unbelastete Einwohner. Allerdings bezahlten die Eindringlinge ihre Angriffe mit ihrem Leben. Bei einheimischen Ameisen reduzierten die Neonicotinoide dagegen die Wehrhaftigkeit und machten der neuen Art das Überleben einfacher. Die Forscher warnen deshalb davor, dass ein unkontrollierter Einsatz dieser Mittel in städtischen Räumen und in der Landwirtschaft das Verhalten der Ameisen und den Ausgang von Auseinandersetzungen zwischen verschiedenen Arten und somit die Biodiversität verändern könne.

 

 

Lesen Sie auch

 

Pestizide: schlecht für Bienen, gut für die Industrie

Pflanzenschutzmittel: Das Todesurteil für Frösche

Im Kölner Zoo protestieren Hunderttausend Ameisen

Most Wanted

Foto: Pixabay CC/PublicDOmain/Hans Braxmeier

Den kranken Wald retten – aber richtig!

Bundeslandwirtschaftsminoisterin Julia Klöckner (CDU) will dem siechen Wald in Deutschland mit 500...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Michael Kauer

Umweltzonen schützen Gesundheit

Umweltzonen zeigen Wirkung: „Durch einen signifikanten Rückgang der Belastung mit Feinstaub (PM10)...


Neu im global° blog

Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Screenshot: ARD-Video

Alpendämmerung – Europa ohne Gletscher

Die Alpengletscher sind nicht mehr zu retten, wann der letzte Gletscher verschwunden ist, scheint...


Foto: DZ-4 GmbH

Der Solarboom kommt

Der richtige Solarboom kommt erst noch: Warum aktuelle Trends für eine Revolution im deutschen...


Folgen Sie uns: