22.01.2019

Mit Horst Stern geht ein Großmeister

Horst Stern Foto: Wikimedia (CC BY-SA 4.0)/Markus Beck

Horst Stern ist gestorben: Die Umweltbewegung trauert um einen ihrer Vordenker sowie Wegbereiter gleichwohl wie Wegbegleiter. Der Journalist und Buchautor verstab im Alter von 96 Jahren nach langer Krankheit in seinem letzten Zufluchts- und Heimatort im Bayerischen Wald.

 

„Der Journalist, Filmemacher und Schriftsteller mahnte als einer der Ersten für Umweltbewusstsein in Deutschland“, würdigten wir ihn in global°, als wir Stern zu seinem 90. Geburtstag gratulieren konnten.

 

Seither war es noch ruhiger geworden um den großen „Alten“, wie ihn viele engagierte Naturschützer respekt- und hochachtungsvoll nannten - und wohl sicher auch weiter nennen werden, auch wenn er selbst nicht mehr dabei sein wird..

 

Horst Stern hatte seine Stimme lange genug und immer laut erhoben. Denn er wollte uns alle wachrütteln. Stern war und blieb ein Mahner. Er forderte stets einen anderen, bewussteren und letztlich pfleglicheren Umgang mit allem Leben um uns herum.

 

Als TV-Journalist hatte er mit seiner heute als legendär titulierten Sendung „Stern's Stunde“ Fernsehgeschichte geschrieben. Und war einer der einflussreichsten Akteure der Umwelt- und Naturschutzbewegung.

 

Schonungslos benannte er Missstände beim Namen, prangerte zweifelhafte Praktiken an, schonte nie seine Gegner, wenn er ihnen seine Argumente mit – immer penibel genau recherchierten - Fakten unterlegte und mit spitzen Kommentaren spickte. Treffsicher prangerte Horst Stern verhaltensweisen an, die der Umwelt und den Lebensgrundlagen Schaden zufügten.

Als TV-Jornalist und als Gründer der Zeitschrift natur bestimmte er - obwohl nur kurze Zeit selbst als Chefredakteur aktiv – den Ruf des Blatts und unserer Branche als Umweltjournalisten.

 

Dafür müssen wir danken. Horst Stern danken. Er wird uns fehlen, auch wenn es schon lange ruhig geworden war um ihn, der sich zurückgezogen hatte. Mit ihm ging ein ganz Großer. Horst Stern wird fehlen.


pit

Most Wanted

Foto: Winterseitler/Pixabay CC/PublicDomain

Erneuerbare weiter im Aufwind

Siegeszug der Erneuerbaren hält weiter an: „Die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien legte im...


Screenshot: restlos-gluecklich.berlin

Essen fürs Klima

Kann der Einzelne etwas gegen den Klimawandel tun? Und wenn ja, was? – Es sind häufig die kleinen...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Protest gegen Schafs-Qualen zeigt Wirkung

Schon zwei australische Bundesstaaten wollen über ein Verbot des tierquälerischen Mulesing...


Neu im global° blog

Foto: DZ-4 GmbH

Der Solarboom kommt

Der richtige Solarboom kommt erst noch: Warum aktuelle Trends für eine Revolution im deutschen...


Screenshot: theguardian.com

Mit radikaler Landwirtschaft gegen die Klimakrise

Ein Bauernhof in Portugal zeigt, wie die alte Kunst der Silvopasture - der Kombination von von...


Foto: Pixabay CC0

Gegen das Vergessen - Todesstaub durch Uranmunition

Die Bombardierung Ex-Jugoslawiens mit Uranmunition - 20 Jahre danach. 1999 bombardierte und beschoß...


Folgen Sie uns: