Natur entdecken und Sprachförderung kombinieren

Foto: Themendienst.de/IZB

Den Natur-Forscherdrang anregen und Lesen lernen: Die Verknüpfung dieser beiden Elemente in der frühkindlichen Erziehung ist Ziel eines neuen Wissenschaftsprojekts am Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für frühe naturwissenschaftliche Bildung in Heidelberg, und der Stiftung Lesen.

 

Die Forscher nutzen dafür drei Jahre lang die natürliche Neugier der Kleinen. Und die Tatsache, dass Kinder beim ausprobieren von neuen Dingen, automatisch beginnen zu erzählen. Ihr Projekt Kinder, MINT und Literacy soll Methoden und Programme für die Fortbildungen von Erziehern und Lehrerinnen sowie Grundschullehrkräften entwickeln. Die Teilnehmer sollen lernen, „den Forscherdrang der Kinder anzuregen und gleichzeitig ihre Sprachkompetenzen zu erweitern“, beschreiben die Wissenschaftler ihr Ziel.

 

 

 

Natur entdecken: Kinder erkennen Neues und erzählen dabei Geschichten

 

Sie gehen dabei den Fragen nach, wie sie die positiven Effekte der naturwissenschaftlichen Förderung und der Sprachentwicklung kombinieren können, oder welche Aktivitäten, Geschichten und Kinderbücher sich dafür eignen. „Frühe naturwissenschaftliche Bildung und Sprachförderung sind Schlüsselkompetenzen, die sich entscheidend auf den weiteren Lebensweg von Kindern auswirken“, sind sich Manuela Welzel-Breuer, die Direktorin der Forscherstation, und Jörg F. Maas, der Hauptgeschäftsführer der Stiftung Lesen, einig.

 

In einer ersten Projektphase bieten sie Workshops für Erzieher und Eltern an. „Uns ist es wichtig, zunächst einmal Erzieher und Eltern selbst für Sprache und Naturwissenschaften zu begeistern“, erläutert Welzel-Breuer. „Denn nur wer selbst begeistert ist, kann Kindern helfen, die in ihnen schlummernden Talente zu wecken.“

 

 

Lesen sie auch:

 

Natur-Entfremdung: weltweites Problem

Artenvielfalt in der Natur erleben

Repair-Café: Nachhaltigkeit wieder neu lernen

Most Wanted

Screenshot: mtotonewsblog.wordpress.com

Kenia: Dieses Mädchen will eine Million Bäume pflanzen

Ellyanne Wanjiku kämpft in Afrika für eine grünere und bessere Welt. Die neunjährige Ellyanne...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Michael Kauer

Umweltzonen schützen Gesundheit

Umweltzonen zeigen Wirkung: „Durch einen signifikanten Rückgang der Belastung mit Feinstaub (PM10)...


Neu im global° blog

Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Screenshot: ARD-Video

Alpendämmerung – Europa ohne Gletscher

Die Alpengletscher sind nicht mehr zu retten, wann der letzte Gletscher verschwunden ist, scheint...


Foto: DZ-4 GmbH

Der Solarboom kommt

Der richtige Solarboom kommt erst noch: Warum aktuelle Trends für eine Revolution im deutschen...


Folgen Sie uns: