Plastik im Meer: Horror im Paradies

Screenshot: ecowatch

Rich Horner zeigt uns den Horror: Der britische Taucher filmte am "Manta Point" im Meer vor Bali, was Menschen mit ihrem Plastikkonsum anrichten. "In diesem Unterwasserparadies trieben und schwimmen - neben Quallen und Plankton - Flaschen, Tassen, Körbe und Tüten: alle aus Plastik. Der ganze Ozean ist voller voller Kunststofffetzen", ist Horners traurige Erkenntnis.

Der Taucher filmte das Schlamassel. Seine Dokumentation der Unterwasser-Müllhalde muss alle Menschen wachrütteln. Mitten im Ferienparadies in Südostasien begegnet Horner statt bunten Fischschwärmen in der trüben Brüche des Indischen Ozeans dicken Wolken mit Kunststoffresten. Durch die muss sich der geübte Taucher durchkämpfen.

 

Kunststoffreste töten: Tiere sterben und Landschaften vermüllen

 

Gut 8 Millionen Tonnen Plastikreste dümpeln mittlerweile schon in den Meeren der Erde. Was dieser Müll im Ozean anrichtet haben bisher bereits Wissenschaftler berichtet. Sie fanden Plastikmüll am Boden der Tiefsee am Nordpol oder verendete Vögel und Wale, deren Mägen mit Kunststoff prall gefüllt war. Die Tiere starben.

Dem will Rich Horner gegensteuern. Seine Bilder sind so verstörend und aufrüttelnd, dass er sie übers Netz streuen möchte. Damit jede und jeder sehen kann, welche Kehrseite der allzu rücksichts- und gedankenlose Gebrauch von Einwegplastikartikeln wie Getränkeflachen, Trinkhalmen, Verpackung und Tragetüten, aber auch zu viel nur sehr schwer abbaubarem Kunststoff in Textilien, in Möbeln oder Gebrauchsgegenständen haben.

Ein Film, den alle sich anschauen müssen. global° zeigt ihn hier.


pit

 

 

Lesen Sie auch:

 

Weltpremiere: Erster Supermarkt ohne Plastik

Kunststoffrecycler befreien den Planeten vom Plastikmüll

Provokation mit und gegen Plastikmüll

Most Wanted

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Luft und Gesundheit: Autoabgase fördern Demenz

Nächste Hiobsbotschaft zur schlechten Luft: Londoner Wissenschaftler ermitteln ein um 40 Prozent...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Schlechte Luft macht uns dumm

Dicke Luft macht dumm: Chinesische Wissenschaftler weisen jetzt mit Untersuchungen an über 20.000...


Foto: Pixabay CC0

Nationale Plattform für die Zukunft der Mobilität

Die Nationale Plattform Zukunft der Mobilität ignoriert die Emissionen von 46 Millionen Autos auf...


Neu im global° blog

Screenshot: Video Paul Barton

Klassik beruhigt blinde Elefanten

Der in Großbritannien geborene Pianist Paul Barton spielt Klavier für blinde und verletzte...


Screenshot: Pressenza

Hoffnung für den Hambacher Forst

Zur Geschichte eines erfolgreichen Widerstandes gegen BAumaßnahmen, die der Staat gegen den...


Kampf um Hambacher Forst ist Grundsatzfrage

Was ist uns wichtiger: kurzfristiger Profit oder langfristiges Wohlergehen? Um genau diese...


Folgen Sie uns: