Wider die „Vermüllung“ der Meere

Foto. NAJU/F. Paulin

Trashbusters H2O: Mit einer zweijährigen Kampagne will die Naturschutzjugend (NAJU) dem Müll im Meer den Kampf ansagen. Das Projekt startet am „International Coastal Cleanup Day“ (19. September). In den folgenden zwei Wochen wollen die jungen Umweltschützer deutschlandweit Strände und Gewässer säubern.

Das ist nötig: Schätzungen des >Umweltbundesamts (UBA) zufolge befinden sich bis zu 142 Millionen Tonnen Müll in den Weltmeeren und bis zu 18.000 Plastikmüllpartikel treiben auf einem Quadratkilometer Meeresoberfläche. An Stränden der südlichen Nordsee finden sich im Durchschnitt 236 Müllteile auf 100 Meter Strandlinie und auf dem Meeresboden der Nordsee durchschnittlich 11 Kilogramm Müll pro Quadratkilometer. In der Ostsee gehen Wissenschaftler von jährlichen Verlusten von bis zu 10.000 Fischerei-Netzen aus, den Material über lange Zeit herrenlos weiter fischen und töten können.

 

UBA unterstützt Aktion der NAJU gegen Plastik im Meer

 

Mitarbeiter des UBA arbeiten daher intensiv an der Erforschung der Abfallherkunftspfade und der Wirkungen des Mülls auf im und vom Meer lebende Tiere sowie an Maßnahmen und Vorschlägen gegen die Vermüllung der Meere. In diesem Zusammenhang unterstützt das Amt Verbände, die innovative und Erfolg versprechende Ideen haben, wie das Problem zu lösen ist. Deshalb auch unterstützt des UBA Trashbusters H2O.

5.000 Aufrufe versandten NAJU und >I>UBA und forderten jnge Menschen auf, mitzumachen. „Denn ein großer Teil des Mülls gelangt über Land in die Gewässer – aus Freizeit- und Tourismusaktivitäten, durch Flüsse und Kanäle, über Industrieanlagen sowie aus Kläranlagen und Regenwasserüberläufen“, begründen die Umweltschützer ihre Aktion.


red

 

 

Lesen Sie auch:

 

Fast alle Seevögel mit Plasrtik im Magen

Kraftstoff aus Plastikmüll könnte das Problem entschärfen

Weltkarten: Verteilung des Plastikmülls im Meer

Most Wanted

Nora Sophie Greifahn von C2C e. V. Foto: C2C

C2C will „neues Denken voranbringen“

In Berlin eröffnete jetzt der Cradle-to-cradle e. V. die weltweit erste umfassende...


Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Screenshot: ARD-Video

Alpendämmerung – Europa ohne Gletscher

Die Alpengletscher sind nicht mehr zu retten, wann der letzte Gletscher verschwunden ist, scheint...


Neu im global° blog

Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Screenshot: ARD-Video

Alpendämmerung – Europa ohne Gletscher

Die Alpengletscher sind nicht mehr zu retten, wann der letzte Gletscher verschwunden ist, scheint...


Foto: DZ-4 GmbH

Der Solarboom kommt

Der richtige Solarboom kommt erst noch: Warum aktuelle Trends für eine Revolution im deutschen...


Folgen Sie uns: