Wildlife Photographer of the Year 2014

Die Resultate des "Wildlife Photographer of the Year 2014" Wettbewerb wurden jetzt vom Londoner "Natural History Museum" bekanntgegeben. Der diesjährige Gesamtsieger ist der amerikanische Fotograf "Michael Nichols" mit seinem Bild der fünf Löwinen mit ihren Jungtieren im Serengeti National Park von Tansania. Hier eine kleine Auswahl von Siegerfotos:

The last great picture - Michael ‘Nick’ Nichols (USA), Overall Winner - Wildlife Photographer of the Year
Stinger in the sun - Carlos Perez Naval (Spain), Overall Young Wildlife Photographer of the Year
Apocalypse - Francisco Negroni (Chile), Winner - Earth's Environments
The price they pay - Bruno D'Amicis (Italy), Winner - The World in Our Hands
The long embrace - Anton Lilja (Sweden), Winner - 15-17 Years
Touché - Jan van der Greef (The Netherlands). Finalist - Birds
Snowbird - Edwin Sahlin (Sweden), Finalist - 15-17 Years
Snake-eyes - Marc Montes (Spain), Finalist - 11-14 years
The longline lottery - Rodrigo Friscione Wyssmann (Mexico), Finalist - The World in Our Hands
Green dragon - Will Jenkins (United Kingdom), Finalist - 11-14 Years

Most Wanted

Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Screenshot: ARD-Video

Alpendämmerung – Europa ohne Gletscher

Die Alpengletscher sind nicht mehr zu retten, wann der letzte Gletscher verschwunden ist, scheint...


Foto:"Unternehmens-Grün" Jörg Farys

Die Wirtschaft ruft zum Klimastreik auf

Jetzt wird auch die Wirtschaft aktiv und will endlich mehr Klimaschutz umsetzen. Aktuell haben sich...


Neu im global° blog

Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Screenshot: ARD-Video

Alpendämmerung – Europa ohne Gletscher

Die Alpengletscher sind nicht mehr zu retten, wann der letzte Gletscher verschwunden ist, scheint...


Foto: DZ-4 GmbH

Der Solarboom kommt

Der richtige Solarboom kommt erst noch: Warum aktuelle Trends für eine Revolution im deutschen...


Folgen Sie uns: