20.03.2019 Bundesamt für Naturschutz

Neue Wildnis und einzigartige Natur der Kellerwald

Screenshot: Flyer Kellerwald

Gemeinsame Pressemitteilung des Bundesamtes für Naturschutz und des Naturparks Kellerwald-Edersee [mehr]


07.03.2019 Bundesamt für Naturschutz

Ehrenamt: Perspektiven für den Naturschutz

Cover: bfn.de

BfN-Präsidentin: „Naturschutz muss gesellschaftliche Veränderungen bei der Ausgestaltung des Ehrenamts berücksichtigen und aktiv nutzen“[mehr]


21.02.2019 Bundesamt für Naturschutz

Neues Förderprogramm zur Auenrenaturierung

Cover: Broschüre "Blaues Band"

Für die naturnahe Entwicklung von Auen entlang der Bundeswasserstraßen ruft das Bundesumweltministerium ein neues Förderprogramm ins Leben. Damit soll ein Biotopverbund von nationaler Bedeutung entwickelt werden, ein „Blaues Band“ durch Deutschland. Fluss, Ufer und Aue sollen damit wieder miteinander vernetzt werden. [mehr]


13.02.2019 Bundesamt für Naturschutz

Naturschutz und Energiewende: Einklang ist möglich

Bundesamt für Naturschutz legt „Erneuerbare Energien Report“ vor: Ausbau der erneuerbaren Energien muss effizienten Umgang mit Fläche stärker berücksichtigen Landschaftliche Qualitäten erhalten, hilft Akzeptanz zu erhalten [mehr]


06.02.2019 Bundesamt für Naturschutz

Neues Rote-Liste-Zentrum etabliert

BfN in Bonn Foto: wikimedia CC 4.0/Leit

Ein neu gegründetes Rote-Liste-Zentrum wird künftig die Erstellung der bundesweiten Roten Listen im Auftrag des BfN koordinieren. Das Bundesumweltministerium fördert das Zentrum mit jährlich 3,1 Millionen Euro. Es wurde im Dezember 2018 am Projektträger im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Bonn etabliert und wird fachlich vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) betreut. [mehr]


23.01.2019 Deutsche Stiftung Meeresschutz

Spielend Plastikmüll im Meer beseitigen

Die Spiele-App "Rettet unseren Ozean" für mehr Meeresschutz.

Das Mülheimer IT-Unternehmen TRIBOOT Technologies möchte in Kooperation mit der Deutschen Stiftung Meeresschutz (DSM) und OceanCare spielerisch das ernste Thema Vermüllung der Meere, insbesondere durch Plastikmüll, erfahrbar machen. Die neue kostenlose Handy-App "Rettet unseren Ozean" will junge Menschen für den Meeresschutz begeistern.[mehr]


16.01.2019 Bundesamt für Naturschutz

„Animal-Aided Design“

Gebäude bieten Amseln Nistplätze Foto: BfN

Natur lässt sich auch im direkten Wohnumfeld in der Stadt erleben, wenn entsprechend geplant wird. Ein ganz neuartiger Ansatz ist dabei, nicht nur bei Grün- und Freiflächen, sondern auch bei der Planung von Gebäuden die Bedürfnisse von Tieren mit zu berücksichtigen. Denn die Ansprüche von Mensch und Tier lassen sich auch beim Wohnungsbau sehr wohl verbinden – zum beiderseitigen Vorteil. [mehr]


05.12.2018 Bundesamt für Naturschutz

Rote Liste: Band 7

Cover

Während sich der Zustand vieler Wildpflanzen in Deutsch-land in den vergangenen zwanzig Jahren gravierend verschlechtert hat, sind für Arten, die von gezielten Natur- und Umweltschutzmaßnahmen profitieren, Verbesserungen zu verzeichnen. Mit 30,8 Prozent bleiben die Zahl und der Anteil der gefährdeten Wildpflanzen in Deutschland jedoch unverändert hoch.[mehr]


04.12.2018 Bundesamt für Naturschutz

Biologische Vielfalt und Klimawandel

Foto: Pixabay CC/PublicDOmain

Wie der Klimawandel die biologische Vielfalt gefährdet, welche Herausforderungen daraus für den Naturschutz folgen und wie der Naturschutz noch stärker zu Klimaschutz und Klimaanpassung beitragen kann – das thematisiert die neue Schwerpunktausgabe der Fachzeitschrift „Natur und Landschaft“.[mehr]


29.11.2018 Bundesamt für Naturschutz

„Wilde Mulde“: ein Projekt mit Vorbildcharakter

Wilde Mulde Screenshot: WWF

Das Projekt „Wilde Mulde“ der Naturschutzor-ganisation WWF Deutschland ist im Rahmen der UN-Dekade „Biologische Vielfalt“ ausge-zeichnet worden. Das in Dessau gelegene Projekt umfasst zahlreiche sogenannte „Revitali-sierungsmaßnahmen“ und läuft seit Dezember 2015.[mehr]


29.11.2018 Bundesamt für Naturschutz

Vogelbeobachtung stützt sich auf ehrenamtliche Helfer

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Eine positive Bilanz ziehen Bund, Länder und der Dachverband Deutscher Avifaunisten (DDA) anlässlich des zehnjährigen Bestehens ihrer Kooperation zum bundesweiten Vogelmonitoring bei einer Festveranstaltung auf Burg Seebach in Thüringen.[mehr]


26.11.2018 Bundesamt für Naturschutz

Der Atlantische Lachs ist Fisch des Jahres 2019

Atlantischer Lachs Foto: Wikimedia CC/US NOAA

Der Atlantische Lachs (Salmo salar) wird Fisch des Jahres 2019. Mit der Wahl dieser in Deutschland vom Aussterben bedrohten Fischart machen der Deutsche Angelfischerverband (DAFV), das Bundesamt für Naturschutz (BfN) und der Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) darauf aufmerksam, dass für den Schutz, die Erhaltung und die erfolgreiche Wiederansiedlung der Lachse passierbare Flüsse und geeignete Laichhabitate dringend wiederhergestellt werden müssen. [mehr]


22.11.2018 Bundesamt für Naturschutz

Aktuelle Zahlen: 73 Wolfsrudel in Deutschland

Foto: Heiko Anders

Aktuell sind in Deutschland 73 Wolfsrudel bestätigt. Das geht aus neuen Erhebungen der Bundesländer hervor, die durch das Bundesamt für Naturschutz (BfN) und die Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Wolf (DBBW) zusammengeführt wurden. Das Wolfvorkommen konzentriert sich weiterhin auf das Gebiet von der sächsischen Lausitz in nordwestliche Richtung über Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Thüringen bis nach Niedersachsen.[mehr]


21.11.2018 TREEDAY

Grüne Weihnachtsmärkte

Art Advent Markt am Karlsplatz Wien

Gerade in der Vorweihnachtszeit besinnen sich Menschen auf das Wahre, Schöne und Gute. Doch wo sind die Weihnachtsmärkte, die auf Plastik, Billigfleisch und Spielzeug aus China verzichten? [mehr]


21.11.2018 Bundesamt für Naturschutz

Naturschutzgroßprojekt Bienwald: Umsetzungserfolge

Heilbach im Bienwald Foto: Wikimedia CC 4.0/Pfalz39

Die Förderung für das Naturschutzgroßprojekt Bienwald wird verlängert: Das Bundesamt für Naturschutz hat jetzt den entsprechenden Bescheid an die Landkreise Germersheim und Südliche Weinstraße als Projektträger übergeben. Damit stehen bis Ende 2020 weitere 2,3 Millionen Euro für die Umsetzung von Maßnahmen zur Verfügung.[mehr]


News 1 bis 15 von 503
<< Erste < zurück 1 2 3 4 5 6 7 vor > Letzte >>