05.03.2018 Bundesamt für Naturschutz

„Fairpachten“ für mehr biologische Vielfalt auf Wi

Foto. Pixabay CC/PublicDomain

Nur gemeinsam mit den Grundbesitzerinnen und -besitzern lässt sich die biologische Vielfalt auf Agrarflächen erhalten und erhöhen. Das Projekt „Fairpachten“ nimmt diese Gruppe jetzt gezielt in den Blick: Mit vielfältigen Beratungs- und Informationsangeboten sollen Eigentümerinnen und Eigentümer für eine naturverträgliche Verpachtung ihrer Flächen gewonnen werden. [mehr]


26.02.2018 Institut Bauen und Umwelt

IBU auf der DACH+HOLZ International 2018

EPD-Übergabe für Sikaplan U an Sika Deutschland

Die EPD findet bei immer mehr Produkten namhafter Hersteller der Holz- und Dachbaubranche Anwendung.[mehr]


05.02.2018 Demeter MilchBauern Süd w.V.

Demeter HeuMilch Bauern – Neues Siegel

Kuh im Laufstall Foto: Demeter

Seit Januar 2018 kennzeichnet das neue Siegel „Demeter HeuMilch Bauern“ hochwertige Bio-Produkte aus Demeter-Heumilch. [mehr]


24.01.2018 Institut Bauen und Umwelt

Jubiläum des IBU-Sachverständigenrats

Der IBU-Sachverständigenrat bei der 50. Sitzung am 24. Januar 2018

50. Sitzung des IBU-Sachverständigenrats – Expertise, Unabhängigkeit und Kontinuität gewährleisten die Qualität des IBU-Programms [mehr]


22.01.2018 Bundesamt für Naturschutz

Vogelmonitoring leicht gemacht

Monitoring (c) Droeschmeister

Zum Projektstart für die Entwicklung digitaler Werkzeuge zur Vogelerfassung sagt BfN-Präsidentin: "Naturschutz kann dadurch künftig schneller auf aktuelle Entwicklungen reagieren."[mehr]


15.01.2018 Treeday GmbH

TREEDAY goes Crowdinvesting

WARUM INVESTIEREN? weil es TREEDAY den Menschen und Unternehmen leicht macht, grüner zu leben und zu wirtschaften und somit einen großen Beitrag zum weltweiten Umdenken leistet! weil TREEDAY unseren Konsum positiv und nachhaltig verändern wird! weil TREEDAY zu einer der größten weltweiten Wirtschaftsplattformen ausgebaut wird! weil TREEDAY unaufhaltsam wächst![mehr]


11.01.2018 Bundesamt für Naturschutz

Südharz stärkt Weidetierhalter und Artenvielfalt

Kyffhäuser-Denkmal Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Seaq68

Projekt „Gipskarst Südharz“ stärkt Biodiversität in einzigartiger Kulturlandschaft: Schaf- und Ziegenhalter im Südharzer Zechsteingürtel erhalten vom Bund ab 2018 finanzielle Unterstützung. Das Gebiet ist das größte und bedeutendste Gipskarstgebiet Mitteleuropas. Artenreiche Zwergstrauchheiden, Orchideen-Buchenwälder und Trockenrasen sind innerhalb des circa 100 Kilometer langen Gürtels zu finden. [mehr]


03.01.2018 Bundesamt für Naturschutz

BfN-Hilfe für heimische Amphibien

Feuersalamander (c) Timm Reinhardt

Die Ausbreitung des „Salamanderfresser-Pilzes“ Bsal in Deutschland wird jetzt in einem Verbundprojekt erforscht. Zugleich werden im Projekt auch Maßnahmen zur Eindämmung seiner Ausbreitung erarbeitet.[mehr]


15.12.2017 Bundesamt für Naturschutz

Online-Karten: Schweinswale und Seevögel

Schweinswal (c) Katrin Wollny-Goerke

Wo in deutschen Meeren kommen Schweinswale vor? Wo waren in den vergangenen Jahren in der Nord- und Ostsee die meisten Seevögel zu be-obachten? Darüber geben jetzt Online-Karten unter http://www.bfn.de/infothek/karten.html umfassend und öffentlich Aufschluss.[mehr]


14.12.2017 Hof Windkind

Erster bio-veganer Hof in Berlin-Brandenburg

Vor den Toren Berlins bauen zwei junge Hauptstädter Walnüsse an. Und sind dabei der erste bio-vegane Hof in der gesamten Region. Mit dem Projekt namens „Hof Windkind“ wollen sie zeigen, dass die Zukunft in einer regionalen, nachhaltigen Landwirtschaft liegt. Zudem fließen für jedes verkaufte Kilogramm 30 Cent in soziale Projekte.[mehr]


13.12.2017 Bundesamt für Naturschutz

Geschützte Arten: Augen auf beim Online-Kauf

Kobraleder (c) Franz Böhmer

Wer statt Krawatte oder Parfum eine Geldbörse aus Krokodilleder oder eine Halskette aus Papageienfedern unter den Weihnachtsbaum legen möchte, sollte insbesondere beim Online-Kauf die Augen offen und den Artenschutz im Blick haben. Denn im Internet werden häufig Gegenstände angeboten, die nicht oder nur mit bestimmten Genehmigungen gehandelt werden dürfen.[mehr]


11.12.2017 Institut Bauen und Umwelt

Die Baustoffbranche engagiert sich

Verleihung des Sonderpreises „Ressourceneffizienz“ durch Hans Peters

An einer zweitägigen Veranstaltung im Rahmen des 10. Deutschen Nachhaltigkeitstages beteiligten sich am 7. und 8. Dezember 2017 in Düsseldorf zahlreiche Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Forschung. Zum dritten Mal in Folge ist das Institut Bauen und Umwelt e. V. (IBU) als institutioneller Partner des Deutschen Nachhaltigkeitspreises (DNP) angetreten, um den Sonderpreis „Ressourceneffizienz“ zu verleihen.[mehr]


28.11.2017 Treeday

Der grüne Adventkalender von TREEDAY

Weiße Weihnachten? Fehlanzeige! Der Klimawandel treibt auch in der besinnlichen Jahreszeit sein Unwesen. Ein 24. Dezember mit 10 Grad war in den letzten Jahren keine Seltenheit. TREEDAY will den Schnee zurückholen.[mehr]


28.11.2017 Bundesamt für Naturschutz

„Natürlich Hamburg!“: Mehr Natur für die Metropole

NSG Infohaus Fischbeker Heide, (C) Christoph Siegert

Erstes urbanes Naturschutzgroßprojekt für mehr Artenvielfalt startet: Das wilde und das gärtnerische Grün sollen in Hamburg noch enger zusammenwachsen. Ziel dabei: mehr biologische Vielfalt in Parks und Naturschutzgebieten und mehr Erholungswert für die Menschen. Konkrete Maßnahmen soll es zum Beispiel im Stadtpark geben, im Duvenstedter Brook oder in der Fischbeker Heide.[mehr]


News 16 bis 30 von 448

ANZEIGE