28.11.2017 Bundesamt für Naturschutz

„Natürlich Hamburg!“: Mehr Natur für die Metropole

NSG Infohaus Fischbeker Heide, (C) Christoph Siegert

Erstes urbanes Naturschutzgroßprojekt für mehr Artenvielfalt startet: Das wilde und das gärtnerische Grün sollen in Hamburg noch enger zusammenwachsen. Ziel dabei: mehr biologische Vielfalt in Parks und Naturschutzgebieten und mehr Erholungswert für die Menschen. Konkrete Maßnahmen soll es zum Beispiel im Stadtpark geben, im Duvenstedter Brook oder in der Fischbeker Heide.[mehr]


22.11.2017 Bundesamt für Naturschutz

Aktuelle Zahlen: 60 Wolfsrudel in Deutschland

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Wilda3

Aktuell sind in Deutschland 60 Wolfsrudel bestätigt. Das geht aus einer neuen Erhebung des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) und der Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Wolf (DBBW) hervor.[mehr]


20.11.2017 Bundesamt für Naturschutz

Alligatorkraut bis Waschbär: Invasive Arten auf EU-Liste

Waschbär Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Edbo23

Alligatorkraut, Nilgans und Waschbär sind drei invasive Arten, die neben 46 weiteren Arten auf der EU-Unionsliste invasiver Arten stehen. Aber was bedeutet die Listung konkret für die Bundesländer und den Bund? Wie lassen sich Vorgaben und auch Fristen erfüllen? Welchen Spielraum lassen die juristischen Texte in der Praxis?[mehr]


16.11.2017 Agentur für Erneuerbare Energien

Baden-Württemberg bei Erneuerbaren spitze

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Manfred Richter

Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern und Bayern sind im Bereich der Erneuerbaren Energien die führenden Bundesländer. Das ist das Ergebnis des Bundesländervergleichs im Auftrag der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE).


14.11.2017 Bundesamt für Naturschutz

NORA: Allianz für die Europäische Auster gegründet

Ostrea edulis Foto: Klaus Janke

Experten vereinbaren erstmals gemeinsame Strategien für Wiederansiedlung: Ökologische Leistungen von Austernbänken in der Nordsee von großer Bedeutung.[mehr]


14.11.2017 Bundesamt für Naturschutz

Dreistachliger Stichling: winziger Fisch große Bedeutung

Dreistachliger Stichling © Herbert Frei

Artenschutz/ Fisch des Jahres 2018 * Biologisch und wissenschaftlich sehr interessant * Außergewöhnliches Brut- und Wanderverhalten [mehr]


13.11.2017 Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Vortragsabend im Pfalzmuseum für Naturkunde

Foto: Walfluke - Harry Neumann

Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. lädt gemeinsam mit der Naturschutzinitiative e.V. (NI) und der POLLICHIA e.V. zu einem Vortragsabend „Raubbau und Verschmutzung an den Meeren und Binnengewässern“ nach Bad Dürkheim ein. Die Vorträge finden am Dienstag, den 21.11.2017 um 19 Uhr im Pfalzmuseum für Naturkunde - POLLICHIA-Museum, Kaiserslauterer Straße 111 statt.[mehr]


25.10.2017 Bundesamt für Naturschutz

Stadtgrün schafft Lebensqualität

Bewohner beim arbeiten am Hochbeet © Wissenschaftsladen Bonn

Naturnah gestaltete Grünflächen können in Städten maßgeblich zur Lebensqualität der Anwohnerinnen und Anwohner beitragen. Stadtgrün entfaltet dabei Wirkung auf vielen Ebenen – es tut dem sozialen Miteinander gut, hilft bei der Klimaanpassung und fördert die Artenvielfalt.[mehr]


11.10.2017 Bundesamt für Naturschutz

Farbenfrohe Naturwunder

Bundesamt für Naturschutz und Künstlerin Eva-Maria Salm bauen Brücken. Mit der aktuellen Kunstausstellung „Farbenfrohe Naturwunder“ geht das Bundesamt für Naturschutz (BfN) neue Wege: Die Bilder geben Einblicke in die Gefühlswelt geflüchteter Kinder und Jugendlicher und ihre ganz persönlichen Vorstellungen von Natur. Eröffnet wird die Ausstellung in der Bibliothek des BfN am Donnerstag, 12. Oktober, um 17.00 Uhr von BfN-Präsidentin Prof. Beate Jessel.[mehr]


28.09.2017 Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Fisch-Siegel MSC fördert das Jagen von Delfinen

Delfine gefangen im Ringwadennetz beim Thunfischfang im tropischen Ostpazifik. Foto: Sam La Budde.

Verbraucherwarnung vor delfintödlich gefangenem Thunfisch aus Mexiko mit MSC-Siegel! Einst war das Marine Stewardship Council (MSC) angetreten, ein Gegengewicht zur Überfischung der Weltmeere aufzubauen und zur Stabilisierung der Fischbestände beizutragen. Mit dem blauen MSC-Logo sollten die Verbraucher sichergehen können, guten Gewissens nachhaltig gefischte Ware einzukaufen. Doch was ist daraus geworden?[mehr]


28.09.2017 Bundesamt für Naturschutz

Naturschutzgebiete in der Nord- und Ostsee

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Kordi Vahle

Heute treten sechs Verordnungen des Bundesumweltministeriums zur Unterschutzstellung der Natura 2000-Gebiete in der ausschließlichen Wirtschaftszone der Nord- und Ostsee (jenseits der 12-Seemeilenzone) in Kraft. [mehr]


25.09.2017 Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Erfolge im Kampf gegen delfin-tödliche Hai-Netze

toter Bleifarbener Delfin wird aus Hainetz geborgen. Foto: Brett Atkins

Nach dem vierten Beifangtod eines der vom Aussterben bedrohten Bleifarbenen Delfine in diesem Jahr in einem Hai-Netz vor Richards Bay, Südafrika, wird eines der für Delfine besonders gefährlichen Netze abgebaut. Ein weiteres wird halbiert.[mehr]


19.09.2017 Verbraucherzentrale Bremen e.V.

Nachhaltige Riester-Produkte sind Mangelware

Foto: stockWERK / Fotolia.com

Die Verbraucherzentrale Bremen hat gemeinsam mit der Stiftung Warentest untersucht, ob Riester-Produkte ethisch und ökologisch umstrittene Geschäfte bei ihren Investitionen ausschließen. Die Untersuchung umfasst die Segmente Fondssparpläne, Fondspolicen sowie Rentenversicherungen und basiert auf einer Anbieterbefragung sowie der Auswertung von Veröffentlichungen der Anbieter.[mehr]


13.09.2017 S.O.F. Save our Future - Umweltstiftung

Eine Region wird zum Vorbild und sucht Mitstreiter

Foto: B. Fuchs

Zukunft beginnt im Kleinen. Das zeigen die ausgezeichneten Kindertageseinrichtungen in dem Projekt „KITA21 – Die Klimaretter“. Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung erhielten gestern fünf weitere Kindertageseinrichtungen die begehrte KITA21-Plakette. [mehr]


08.09.2017 S.O.F.- Save our Future Umweltstiftung

Global denken, lokal handeln: Kitas ausgezeichnet

Weitere 18 Kitas aus Hamburg und Umgebung wurden gestern im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in den Räumlichkeiten der GLS-Bank für ihre vorbildliche Bildungsarbeit zu zukunftsrelevanten Themen wie Ressourcenschutz, Abfallvermeidung oder Energiesparen als „KITA21“ ausgezeichnet. Insgesamt sind es bereits 245 Kitas, die seit Bestehen der Bildungsinitiative die begehrte Urkunde und KITA21-Plakette von der S.O. F. Save Our Future – Umweltstiftung erhalten haben. [mehr]


News 31 bis 45 von 449

ANZEIGE