1.000 Kohlekraftwerke in China geschlossen

Foto: Flickr CC/Kris Krueg

China macht ernst und schließt 1.000 Kohlekraftwerke. Die hohe Luftverschmutzung im Reich der Mitte zeigt Konsequenzen. Laut der Staatsagentur Xinhua beschloss der chinesische Ministerrat jetzt die Stilllegung der alten Meiler noch im Jahr 2016.

Chinas Aufholjagd bei sauberer Energie-Erzeugung geht weiter. Das asiatische Riesenreich überholte jüngst nicht nur die USA in der Solarstrom-Produktion. Laut Crist-Magazin überflügelte China jetzt erstmals auch alle anderen Nationen in der Stromerzeugung aus Windkraft.

 

Kampf um saubere Luft: Hälfte der über 10.000 Kohlemeiler betroffen

 

Damit nicht genug: Chinas Nationale Energiebehörde bestätigte zum Wochenbeginn, dass das Land 1.000 Kohlekraftwerke noch 2016 schließt. Das habe der Staatsrat beschlossen.

China will mit diesem Vorgehen auch die alljährlich wiederkehrenden Smog-Alarme entschärfen. Die dicke Luft kostet zahlreichen Menschen in China inzwischen das Leben oder macht sie krank. Auch die Wirtschaft leidet unter den Arbeitsausfällen, weil der Verkehr beschränkt werden muss oder die Arbeiter zuhause bleiben müssen, weil im Freien die Luft krank macht.

Laut Reuters könnte die Abschaltung alter Kraftwerke noch gravierender ausfallen. Etwa die Hälfte der etwa 10.760 Kohlemeiler könnten davon betroffen sein.


red

 

 

Lesen Sie auch:

 

China pampert die Solar-Industrie mit Steuernachlass

Milliarden Euro im Kampf gegen dicke Luft

Wachstum vs. Klimaschutz: Widersprüche in Chinas Politik

Most Wanted

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Nattanan Kanchanaprat

Investments: Wie stelle ich mein Depot ökologisch auf?

Das Interesse an nachhaltigen Lösungen ist nicht nur in den Bereichen Energiewirtschaft und...


Screenshot: bbc.com

Hirsch stirbt mit 7 Kilo Müll im Magen

In einem Nationalpark in Nordthailand hat ein Mitarbeiter auf einer seiner Patrouille das 10 Jahre...


Foto: Pixabay CC0

Europäische Bürgerinitiative "Bienen und Bauern retten!"

Ab sofort sammelt die Europäische Bürgerinitiative "Bienen und Bauern retten!" Unterschriften....


Neu im global° blog

Foto: Pressenza (CC BY 4.0)

Atomwaffen verstoßen gegen das Recht auf Leben

Die Organisationen IALANA, IPPNW und ICAN weisen anlässlich des Tages der Menschenrechte auf den...


Foto: ZDF / Martin Kaeswurm

"Schattenmacht Blackrock"

Der amerikanische Finanzinvestor Blackrock verwaltet im Auftrag seiner Kunden über sechs Billionen...


Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Folgen Sie uns: