Afrikaner bauen eigenen Solar-Omnibus

Screenshot: Kayoola Drive

Die Sonne über Afrika, treibt den ersten ugandischen Solar-Omnibus: Er heißt „Kayoola“, hat eine Reichweite von 80 Kilometer mit einer Batterie-Ladung. Den Sonnenbus bauen die Ingenieure der heimischen Firma Kiira Motors Corporation. Start für die erste Tour war Ende Januar.

Endlich nutzen die Afrikaner die so reichlich strahlende Sonne über ihrem Kontinent auch selbst. Die ugandische Firma baut den Bus mit Platz für 35 Passagiere im Land selbst. Mit sonnige Perspektiven. Bis 2018 hofft das Unternehmen, dass im heimischen Omnibus-Bau 7.000 Beschäftigte einen Arbeitsplatz finden werden.

 

Solar-Bus soll bis 2039 vollständig in Uganda gebaut werden

 

Den Prototyp bewunderten jetzt begeisterte Zuschauer vor einem Stadion der Hauptstadt in Kampala.

Zunächst ist die Firma auf Teile-Zulieferung aus dem Ausland abhängig um den Bus mit seinem mit Solarzellen bestückten Dach zu bauen. Die Vision aber steht: Bis 2039 sollen alle Teile für den Bus aus Uganda selbst kommen. Das plant Kiira Motors-Chef Paul Isaac Musasizi laut einem Bericht der BBC.

Weil die Reichweite des Modells begrenzt ist, setzen die Ugander ihren Solarbus vornehmlich im Innerstadt-Verkehr ein. Für lange Ausflüge in die Savanne taugt der Solarbus vermutlich weniger.


pit

 

 

Lesen Sie auch:

 

E-Mobility neu denken: Studenten bauen Stella-Lux

Größter Bus der welt in Dresden vorgestellt

FAhren Elektroautos bald doppelt so weit?

 

Most Wanted

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Nattanan Kanchanaprat

Investments: Wie stelle ich mein Depot ökologisch auf?

Das Interesse an nachhaltigen Lösungen ist nicht nur in den Bereichen Energiewirtschaft und...


Screenshot: bbc.com

Hirsch stirbt mit 7 Kilo Müll im Magen

In einem Nationalpark in Nordthailand hat ein Mitarbeiter auf einer seiner Patrouille das 10 Jahre...


Foto: Pixabay CC0

Europäische Bürgerinitiative "Bienen und Bauern retten!"

Ab sofort sammelt die Europäische Bürgerinitiative "Bienen und Bauern retten!" Unterschriften....


Neu im global° blog

Foto: Pressenza (CC BY 4.0)

Atomwaffen verstoßen gegen das Recht auf Leben

Die Organisationen IALANA, IPPNW und ICAN weisen anlässlich des Tages der Menschenrechte auf den...


Foto: ZDF / Martin Kaeswurm

"Schattenmacht Blackrock"

Der amerikanische Finanzinvestor Blackrock verwaltet im Auftrag seiner Kunden über sechs Billionen...


Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Folgen Sie uns: