Aktuelle Baufritz-Umwelterklärung

Foto: BAUFRITZ

Baufritz hat sich schon früh für den betrieblichen Umweltschutz entschieden. Bereits seit 1996 nimmt der Ökohaus-Pionier an der freiwilligen Umweltbetriebsprüfung nach der damaligen EG-Öko-Audit-Verordnung, jetzt EMAS, teil.

 

Damals war Baufritz der erste Haushersteller in Deutschland und zeitgleich der erste Handwerksbetrieb in Bayern, der diese komplexe Prüfung bestanden hat. Seither wurde Baufritz 21 Jahre in Folge, durch einen externen Umweltgutachter, erfolgreich geprüft.

 

Seine freiwillige, aktuelle Umwelterklärung finden Sie unter www.baufritz.de/umwelterklaerung.

 

Ein ausführlicher Nachhaltigkeitsbericht, der neben der Umwelterklärung auch zusätzliche Informationen zu Arbeitssicherheit, sozialen sowie kaufmännischen Themen enthält, wird künftig im 3-Jahres-Rhythmus erstellt.

 

Leonie Demler

 


Most Wanted

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Luft und Gesundheit: Autoabgase fördern Demenz

Nächste Hiobsbotschaft zur schlechten Luft: Londoner Wissenschaftler ermitteln ein um 40 Prozent...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Schlechte Luft macht uns dumm

Dicke Luft macht dumm: Chinesische Wissenschaftler weisen jetzt mit Untersuchungen an über 20.000...


Foto: Pixabay CC0

Nationale Plattform für die Zukunft der Mobilität

Die Nationale Plattform Zukunft der Mobilität ignoriert die Emissionen von 46 Millionen Autos auf...


Neu im global° blog

Screenshot: Video Paul Barton

Klassik beruhigt blinde Elefanten

Der in Großbritannien geborene Pianist Paul Barton spielt Klavier für blinde und verletzte...


Screenshot: Pressenza

Hoffnung für den Hambacher Forst

Zur Geschichte eines erfolgreichen Widerstandes gegen BAumaßnahmen, die der Staat gegen den...


Kampf um Hambacher Forst ist Grundsatzfrage

Was ist uns wichtiger: kurzfristiger Profit oder langfristiges Wohlergehen? Um genau diese...


Folgen Sie uns: