AKW in Europa bei Stresstest durchgefallen

Foto: ap/Martin Wimmer

Stresstest für Europas Kernkraftwerke: Von 145 überprüften Meilern weisen viele große Sicherheitsmängel auf. Viele liegen in Erdbebenzonen. Nach einem jetzt vorab bekannt gewordenen EU-Bericht müssen die AKW mit bis zu 25 Milliarden Euro nachgerüstet werden.

Auch zwölf deutsche Atommeiler fielen beim EU-Test durch. „Bei allen zwölf in Deutschland geprüften Kraftwerken müssten die installierten Erdebebenwarnsysteme nachgebessert werden“, schreibt etwa Spiegel-Online über das in Brüssel zirkulierende Papier der EU-Kommissare.

 

AKW-Sicherheit: Leitlinien ignoriert

 

Besonders schlimm dabei: Laut dem Bericht seien „die Leitlinien für schwere Unfälle nicht umgesetzt“ worden.

Umweltschützer reagierten empört über die zunächst ungewollt bekannt gewordenen Untersuchungsergebnisse. Umweltminister Peter Altmaier dagegen ließ – laut Spiegel erklären: „Die Erdbebensicherheit ist bisher nicht beanstandet worden bei Kernkraftwerken in Deutschland.“ Bei den bisher bekannten Stresstests habe es für die deutschen AKW keine Mängel etwa bei Kühlwasser, Stromversorgung und Notfallmaßnahmen gegeben.

Die EU-Kommission wollte sich zu den Ergebnissen des Tests nicht äußern. Resultate würden in den kommenden Wochen bekanntgegeben und dem nächsten EU-Gipfel am 18./19. Oktober vorgelegt, schreibt das Hamburger Magazin.

 

Lesen Sie auch:

 

MPI: Super-GAU-Risiko in Europa 200 Mal höher

An US-AKW bröselt der Beton

Weltkarte der Erdbeben

 


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!

Most Wanted

Cover

POWER TO CHANGE - Die Ernergierebellion

POWER TO CHANGE, ein Film über das Jahrhundertprojekt Energiewende und eine Reise in die Zukunft...


Foto: PlanHive

PlantHive launcht ersten Smart Garden fürs Heim

PlantHive revolutioniert mit seiner nächsten Generation vernetzter "Smart Gardens" das Urban...


Foto: Joakim Kroeger/eRoadArlanda

Schweden eröffnet erste Stromstraße der Welt

Mobil in die Zukunft - ohne Abgas: In Schwedern können Elektroautos jetzt während der Fahrt über...


Neu im global° blog

Screenshot: Pressenza

Zweiter Marsch für Frieden und Gewaltfreiheit

Im Zuge der Vorbereitungen für den zweiten weltweiten Marsch für Frieden und Gewaltfreiheit besucht...


Foto: geralt/Pixabay CC0

Widerstand gegen die Digitale Revolution

Mark Zuckerberg, seines Zeichens Erfinder und Chef von Facebook, muss gerade vor dem Handels- und...


Foto: gn-stat.org

GLOBAL NET gegen globalen Waffenhandel freigeschaltet

In einer Pressekonferenz in Berlin wurde der Informationspool www.gn-stat.org für den Widerstand...


Folgen Sie uns:

ANZEIGE