Auf einem Fünftel der Äcker wächst kein Lebensmittel

Grafik: FNR

2,5 Millionen Hektar Ackerflächen: 2012 ernten deutsche Bauern noch mehr nachwachsende Rohstoffe - für Biodiesel oder Biogas, für die Chemie- oder Textilindustrie. Das berechnete jetzt die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR). Deutsche Äcker dienen damit schon lange nicht mehr nur der Nahrungsproduktion. Laut FNR belegen Energie- und Industriepflanzen inzwischen fast 21 Prozent unserer Ackerflächen. Energiepflanzen wachsen auf knapp 18 Prozent.

„Das Wachstum“, so die FNR „resultiert vor allem aus dem erneut gestiegenen Anbau von Biogaskulturen.“ Im Vergleich zum Vorjahr sei der Anbauumfang um 62.000 auf 962.000 Hektar gestiegen. Silomais belege davon 810.000 Hektar. Die Zunahme der Anbaufläche für Industriepflanzen sei größtenteils „auf Änderungen der statistischen Zuordnung (bei Industriestärke), zum Teil aber auch auf Anbauflächenerweiterungen bei Arznei- und Färbepflanzen und auf eine stärkere Nutzung von Industriezucker zurückzuführen“.

 

Hauptanbauflächen für Biosprit und Biodiesel

 

Den größten Flächenanteil brauchen aber nach wie vor die Pflanzen für die <libk 396>Herstellung von Biokraftstoffen, räumt die FNR ein. Raps beleibe dabei die wichtigste Einzelkultur. „Jedoch hat sich die Anbaufläche für Biogaspflanzen in den letzten Jahren besonders dynamisch entwickelt und erreicht nunmehr eine Fläche von 962.000 Hektar“, schreibt die Agentur in einer Pressemeldung zu den aktuellen Erntezahlen des laufenden Jahres.

Für die Biogasproduktion kämen rechnerisch noch weitere 110.000 Hektar Gras vom Dauergrünland hinzu. Häufig werde der dritte oder vierte Schnitt nicht für die Heu- oder Silageproduktion, sondern als Biogassubstrat genutzt.

Den Löwenanteil an der Biogasproduktion hat der Silomais. Er macht drei Viertel der Erträge aus. Der Rest stammt aus (Acker-)Gräsern, Getreide-Ganzpflanzensilagen, Rüben und Getreidekorn.

Auch Holz kommt inzwischen vom Acker: „Auf 6.500 Hektar und damit 500 Hektar mehr als im Vorjahr wachsen Agrarholz und Miscanthus“, so die FNR.

 

Lesen Sie auch:

 

Geheimes EU-Papier: CO2-Debakel für Biosprit

Trotz schlechter Ernten reicht das Getreide

 

Most Wanted

Screenshot: mtotonewsblog.wordpress.com

Kenia: Dieses Mädchen will eine Million Bäume pflanzen

Ellyanne Wanjiku kämpft in Afrika für eine grünere und bessere Welt. Die neunjährige Ellyanne...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Michael Kauer

Umweltzonen schützen Gesundheit

Umweltzonen zeigen Wirkung: „Durch einen signifikanten Rückgang der Belastung mit Feinstaub (PM10)...


Neu im global° blog

Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Screenshot: ARD-Video

Alpendämmerung – Europa ohne Gletscher

Die Alpengletscher sind nicht mehr zu retten, wann der letzte Gletscher verschwunden ist, scheint...


Foto: DZ-4 GmbH

Der Solarboom kommt

Der richtige Solarboom kommt erst noch: Warum aktuelle Trends für eine Revolution im deutschen...


Folgen Sie uns: