15.09.2014 globalmagazin

Tomaten und Lebensentwürfe

Frische Ernte von japanischen Bauern Foto: Friederike Meier

Mit Wwoof auf einem japanischen Bauernhof. Die Sonne brennt. Es riecht nach Tomaten. Mit Julia, einer Buchhalterin aus Hongkong und Fibi, einer Japanologiestudentin aus Taiwan, hieve ich Gemüse-Kisten auf einen Stapel. Die Knie und der Rücken tun mir weh, denn die Tomaten wachsen nicht an Stangen nach oben sondern auf Erdwällen. Wir müssen uns bücken, um sie zu pflücken. In der Nähe der Stadt Matsumoto in den japanischen Alpen verbringen wir mehrere Wochen damit, gegen Kost und Logis Äpfel und Tomaten zu ernten, Unkraut zu jäten und für alle zu kochen. Die Organisation, die dahintersteht heißt wwoof. Ursprünglich in England entstanden, ist sie in vielen Ländern der Welt und in den meisten europäischen Ländern vertreten. Wwoof steht für World Wide Opportunities on Organic Farms. Das heißt übersetzt etwa „weltweite Chancen auf Bio-Bauernhöfen“...


11.09.2014 globalmagazin

McGen-Burger wieder auf der Speisekarte

Foto: Fred Dott/Greenpeace

Unter diesem Motto startet Greenpeace einen Designwettbewerb gegen Gentechnik bei McDonald’s. Grund hierfür ist die Tatsache, dass McDonald’s wieder Hähnchenfleisch verwendet, das aus Hähnchenmästereien kommt, in denen Gen-Futter eingesetzt wird. Dabei hatten sie vor 13 Jahren erklärt, europaweit den Einsatz von Gen-Futter aus der Produktion des Hähnchenfleisches zu verbannen.


11.09.2014 Krampitz Communications

Wartungsarbeiten in polnischem Windpark

Ein Serviceteam von seebaWIND tauscht das Getriebe einer Windenergieanlage / Copyright: seebaWIND Service GmbH

Das herstellerunabhängige Serviceunternehmen seebaWIND Service GmbH hat Mitte Juni in einem polnischen Windpark in Westpommern innerhalb von nur drei Tagen die Getriebe von zwei 1,5-Megawatt-Windkraftanlagen getauscht.[mehr]


08.09.2014 NATURSTROM AG

naturstrom: Best-Bewertung durch ÖKO-TEST

Foto: Naturstrom AG

Düsseldorf, 8. September 2014. Im aktuellen Ökostrom-Tarifcheck des Magazins ÖKOTEST erhält naturstrom das Gesamturteil „sehr gut“. Das Ökostrom-Produkt der NATURSTROM AG schneidet somit unter den 28 untersuchten Tarifen mit der Bestbewertung ab.[mehr]


05.09.2014 Armin Walder

Umweltsiegel auf Altpapier

Die Themen Recycling und Ressourcenschutz sind heute wichtiger denn je. Jeder kann dazu beitragen, die Umwelt zu verbessern. Deshalb gehört Mülltrennung dazu, um Mensch und Tier zu schützen. Seit 1990 sind die schädlichen Methanemissionen zu 80% zurückgegangen. Ein gutes Ergebnis. Der CO2 Ausstoß ist um Vielfaches gesunken.[mehr]


04.09.2014 Baufritz GmbH & Co. KG

Das Allgäu zu Gast im hohen Norden!

Grünes Geld – Die Messe für ethische und ökologische Geldanlagen

Grünes Geld – Die Messe für ethische und ökologische Geldanlagen Baufritz Messeauftritt[mehr]


04.09.2014 Anondi GmbH

Energetisch sanieren und modernisieren – sanier.de

Eine energetische Sanierung oder Modernisierung schont den Geldbeutel und die Umwelt gleichermaßen. Alles, was Sie dazu wissen müssen, finden Sie jetzt auf dem neuen Serviceportal sanier.de. Neben Schritt-für-Schritt-Anleitungen und aktuellen Nachrichten stehen dort auch kostenfreie E-Books zum Herunterladen bereit.[mehr]


01.09.2014 globalmagazin

Lebensmittel-Müll: "Inglorious Fruits & Vegetables"

Foto: Intermarché

Weltweit landen jährlich bis zu 2 Milliarden Tonnen Nahrungsmittel auf dem Müll und zwar bevor sie überhaupt in den Handel gekommen sind. Ein Teil der Lebensmittel wird aussortiert, weil diese nicht dem von den Supermarktketten vorgegebenen Standard entsprechen. Jetzt ist eine der Ketten ausgeschert und hat eine sehr bemerkenswerte Kampagne gestartet. Mit "Inglorious Fruits & Vegetables" will die französische Supermarktkette Intermarché ein Zeichen gegen den Lebensmittel-Müll setzen.


01.09.2014 ETHERMA Deutschland GmbH

Intelligente Steuerung reduziert Heizkosten

Wärmespezialist ETHERMA bringt eine Infrarotheizung mit integriertem Energiemanagement auf den Markt.[mehr]


News 16 bis 24 von 24
<< Erste < zurück 1 2 vor > Letzte >>