Bunte Blütenbälle für Bienen

Bunte Samenbomben für Bienen (Foto: Seedles)

Saatgutbomben als Strategie gegen das Verschwinden der Bienen Das kalifornische Unternehmen Seedles hat sich zur Aufgabe gemacht, mit Hilfe von bunten Samenbomben das Aussterben der Bienen in den USA abzuwehren.

Bisher warfen Aktivisten die selbstgemachten oder gekauften Samenbomben in kleinen vernachlässigten, meist urbanen Räumen. Jetzt soll das Projekt „Grow the Rainbow“ helfen, Wildblumen weitläufig zu verbreiten.

 

Belebte Wildblumenwiese statt öde Monokultur

 

In den USA ist der Rückgang der Bienen deutlich zu spüren. Wissenschaftler sind sich einig, dass gleich einige Faktoren zum Verschwinden der Bienen beitragen. Dazu gehören die Verbreitung bestimmter Pestizide, Parasiten und sogar Stress. Ein großer Faktor ist der Rückgang des natürlichen Lebensraums, zusammen mit dem Verlust von Bienen bevorzugter Wildblumen.

 

Wildblumenwiese (Foto: C.Khalfi)

Diese Lücke möchte die Firma Seedles füllen. Sie möchte die Menschen dazu anregen, wieder mehr Blumen zu pflanzen.

Um das Pflanzen zu vereinfachen und um großflächige Anpflanzung, ja selbst mit einem kleinen Flugzeug, zu ermöglichen, stellen die Mitarbeiter kleine bunte Saatgutkugeln her. Speziell angepasst auf sechs verschiedene Regionen der USA. Die Samen rollen sie in organischem Kompost ein. Das Hinzufügen von natürlichen, ungiftigen Pigment-Farbstoffen sorgt für den nötigen Spaßfaktor.

 

Hochgesteckte Ziele

 

Chris Burley und Ei-Ei-Khin von Seedles geht es um noch mehr. Ihr Ziel ist es, ein nachhaltiges Ernährungs-System zu schaffen. Hierfür arbeiten sie mit unter-

schiedlichen, meist regionalen Lebensmittelherstellern zusammen. Teilweise vertreibt Seedles über diese Hersteller ihre Samenkugeln.

Die Menschen sollen wieder einen festen und positiven Bezug zur Herkunft ihrer Lebensmittel gewinnen. „Vor allem“, sagt Burley „möchten wir mit anderen teilen, warum wir die Zutaten unserer Lebensmittel so schätzen, die Menschen die sie herstellen und vor allem die Umwelt, die uns alle unterstützt.“ Dabei möchten Chris Burley und Ei-Ei-Khin ins Bewusstsein zurückrufen, welche maßgebliche Rolle die Biene dabei spielt. CDC

 

 

 

 

Lesen Sie auch:

 

Gib Bienen ein Zuhause!

Alarm! Europa hat zu wenig Bienen!

Bayerischer Filmpreis für die Bienen

Pestizide: schlecht für Bienen, gut für die Industrie

 

 

Most Wanted

Screenshot: bbc.com

Hirsch stirbt mit 7 Kilo Müll im Magen

In einem Nationalpark in Nordthailand hat ein Mitarbeiter auf einer seiner Patrouille das 10 Jahre...


Foto: Pixabay CC0

Europäische Bürgerinitiative "Bienen und Bauern retten!"

Ab sofort sammelt die Europäische Bürgerinitiative "Bienen und Bauern retten!" Unterschriften....


Foto: Pixabay CC0

Bakterien gegen Minen

Landminien, im Boden versteckt, sind oft ein lebensgefährliches Überbleibsel vergangener Kriege....


Neu im global° blog

Foto: ZDF / Martin Kaeswurm

"Schattenmacht Blackrock"

Der amerikanische Finanzinvestor Blackrock verwaltet im Auftrag seiner Kunden über sechs Billionen...


Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Screenshot: ARD-Video

Alpendämmerung – Europa ohne Gletscher

Die Alpengletscher sind nicht mehr zu retten, wann der letzte Gletscher verschwunden ist, scheint...


Folgen Sie uns: