Crowdfunding für Nachhaltigkeitsprojekte

Foto: unsplash.com/Charles Yeager

Crowdfunding ist eine Finanzierung durch einen “Schwarm” (Crowd). Das bedeutet, viele Anleger geben kleine Summen, unterstützen somit ein oft karitatives oder künstlerisches Projekt, welches sie als gut befinden. Die Gegenleistungen sind hier meist nicht-monetärer Art: Eintrittskarten plus Erwähnung im Abspann bei einer Filmfinanzierung oder eine handsignierte CD der unterstützten Musikgruppe.

 

Beim Equity-Based Crowdfunding, einer Unterform des Crowdfundings und in Deutschland auch Crowdinvesting genannt, ist dies anders: Der Anleger hofft auf eine Rendite, ohne aber allzu viel riskieren zu müssen. Hier investieren Nutzer vor allem in junge Start-Ups, erwerben damit einen kleinen Anteil am Unternehmen und sind somit auch an möglichen Gewinnen beteiligt. Wie kann sich Crowdfunding für Nachhaltigskeitsprojekte rechnen?

 

Crowdfunding für Nachhaltigkeitsprojekte: Funktion und Beispiele

 

Nachhaltigkeitsprojekte basieren auf Investitionen, die durchaus einen Gewinn abwerfen. Das einfachste Beispiel sind Solarparks, die beispielsweise in Deutschland schon länger über Fonds finanziert werden und in manchen Jahren beachtliche Renditen im zweistelligen Bereich erwirtschaften. Doch es gibt auch ganz andere Nachhaltigkeitsprojekte, die per Crowdfunding finanziert werden können. Beispiele aus einer deutschen Crowdfunding-Plattform des Jahres 2015 sind:

 

- nachhaltiges Bauen in Andalusien (EcoVentureCamps)

- NaturfilmCamp (Darß, Deutschland)

- ekoneo - Portal für Nonprofits (Preisnachlässe für Nonprofit-Organisationen, Deutschland)

- Unabhängigkeit und Umweltschutz: nigerianisches Krankenhaus erhält Biogas-Anlage

 

In jedem Falle unterstützt man als Anleger eines Nachhaltigkeitsprojektes über das Crowdfunding eine gute Sache, weil diese Projekte auf nachhaltige, ökologische und humane Wirtschaft setzen.

 

Mittels Crowdinvesting hat man aber auch die Möglichkeit, sich an solchen Unternehmen mit kleinen Summen zu beteiligen und in vielen Fällen nicht nur eine gute Sache zu unterstützen, sondern dadurch sogar auch Gewinne zu erzielen.

Autor: Frank Thumbach

www.wirtschaft-und-finanzen.net

Most Wanted

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Nattanan Kanchanaprat

Investments: Wie stelle ich mein Depot ökologisch auf?

Das Interesse an nachhaltigen Lösungen ist nicht nur in den Bereichen Energiewirtschaft und...


Screenshot: bbc.com

Hirsch stirbt mit 7 Kilo Müll im Magen

In einem Nationalpark in Nordthailand hat ein Mitarbeiter auf einer seiner Patrouille das 10 Jahre...


Foto: Pixabay CC0

Europäische Bürgerinitiative "Bienen und Bauern retten!"

Ab sofort sammelt die Europäische Bürgerinitiative "Bienen und Bauern retten!" Unterschriften....


Neu im global° blog

Foto: Pressenza (CC BY 4.0)

Atomwaffen verstoßen gegen das Recht auf Leben

Die Organisationen IALANA, IPPNW und ICAN weisen anlässlich des Tages der Menschenrechte auf den...


Foto: ZDF / Martin Kaeswurm

"Schattenmacht Blackrock"

Der amerikanische Finanzinvestor Blackrock verwaltet im Auftrag seiner Kunden über sechs Billionen...


Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Folgen Sie uns: