Der erste eigene Messeauftritt

Foto: ©istock.com/boschettophotography

In Zeiten der Digitalisierung erscheinen Offline-Werbemaßnahmen immer unwichtiger zu werden. Auf den ersten Blick. Auf den zweiten sieht das meist anders aus. Die Überflutung mit digitalen Werbebotschaften macht die Menschen müde. Für Unternehmer wird es zunehmend schwierig, neben der Konkurrenz hervorzustechen. Und den persönlichen Eindruck eines ersten Gesprächs ersetzen selbst die ausgefeiltesten Online-Angebote nicht.

Kein Wunder, dass sich Messen nach wie vor großer Beliebtheit erfreuen. Hier steht Beziehungspflege an erster Stelle. Fachlicher Austausch findet auf Messen von Angesicht zu Angesicht statt. Doch auch dort stellt sich die Frage: Wie lenke ich neben all den anderen Ständen die Aufmerksamkeit auf mich. Vor allem „Ersttäter“ stellt das vor eine Herausforderung. Ein paar wertvolle Impulse möchte wir Ihnen heute auf den Weg geben.

 

Langfristig planen

 

Zweifellos ist der perfekte Messeauftritt mit hohem finanziellem Aufwand und persönlichem Einsatz verbunden. Wer mit seinem Unternehmen noch am Anfang steht, sollte bei der Planung seiner ersten Messe eines nicht aus den Augen verlieren: Lege ich die Planung langfristig an, lege ich einen Grundstein für viele weitere Messen. Ich sollte also nicht an der falschen Stelle sparen und nachhaltig denken. Der erste Eindruck ist bekanntlich immer der wichtigste.

Zunächst sollte ich mir über meine Ziele im Klaren sein. Wen möchte ich erreichen, womit und warum? Kenne ich meine Zielgruppe gut, so erleichtert dies auch die Auswahl der Werbemittel. Aber bevor ich mir darüber Gedanken mache, stellt sich noch eine andere Frage: Auf welcher Messe bin ich überhaupt richtig, wo hält sich meine Zielgruppe auf?

 

Konzept erstellen

 

Steht dies fest, folgt die Konzeptionsphase, in der ich als Unternehmer festlegen sollte, was im Rahmen meines Budgets machbar und sinnvoll ist. Vier Ps spielen in der folgenden Phase der Organisation eine Rolle:

 

- Präsentation

- Produkt

- Promotion

- Personal

 

Präsentation

 

Unter dem Punkt Präsentation legen Sie zunächst noch einmal Ihre grundsätzliche Zielsetzung fest. Möchten Sie Ihre Produkte verkaufen oder Ihr Image verbessern? Es lohnt sich, hier einen klaren Schwerpunkt zu setzen, auf den die gesamte Kommunikation aufbaut.

 

Produkt

Als zweites entscheiden Sie, welche Produkte/Dienstleistungen Sie in den Fokus rücken möchten. Weniger ist oft mehr. Je aufgeräumter Ihr Stand ist, desto mehr Aufmerksamkeit werden Sie auf die präsentierten Produkte und/oder Dienstleistungen lenken können.

 

Foto: © istock/witehoune

 

Promotion

Nun stellt sich die Frage nach dem passenden Werbeträger. Stellt die Messe Präsentationswände zur Verfügung? Welches Material an Plakaten, Flyern, Aluwerbeträgern u. ä. bringen Sie selber mit? Entscheidend ist, dass Sie Ihren Stand entsprechend ihrem Corporate Design gestalten.

 

Personal

Nicht die Werbemittel sprechen zu Ihren potenziellen Kunden, sondern das Personal. Entsprechend sollten Sie großen Wert auf ein kompetentes Team legen, das in der Lage ist, Ihre Firmenphilosophie und das notwendige Fachwissen zu vermitteln.

 

Nachhaltig wirtschaften

Wie anfangs erwähnt, lohnt es sich, den ersten Messeauftritt nicht als Einzelereignis, sondern als ein erstes von vielen zu planen, die noch folgen werden. Gute Qualität Ihrer Werbeträger zahlt sich aus. Wer beim Kauf von Prospektständern und Faltwänden darauf achtet, macht nicht nur bei Messebesuchern einen guten Eindruck, er schont langfristig auch den Geldbeutel und die Umwelt.

Die einmal angeschaffte Grundausstattung kann nämlich problemlos immer wieder verwendet werden. Bei diesem Anbieter finden Sie eine große Auswahl und weiterführende Informationen zum Thema. Und noch ein Tipp: Gehen Sie nicht nur als Aussteller zu Messen, nutzen Sie auch das große Angebot, um als Besucher aktuelle Trends zu verfolgen. Energiemessen bieten ein gutes Forum, sich über nachhaltige Lösungen bestens zu informieren.

 

Maike Blume

 

Most Wanted

Foto: ICAN

Weltpremiere: „Der Anfang vom Ende von Atomwaffen“

Gestern, am 6. Juni, fand die von Pressenza International Press Agency veranstaltete Weltpremiere...


Foto: Institut français

"Rendezvous im Garten" - „Tiere im Garten“

Unter dem Motto „Tiere im Garten“ wird die französische Initiative der „Rendezvous im Garten“ nun...


Foto: Gerd Pfitzenmaier

Tausende auf Europas größter ökologischer Erlebnismeile

Bereits zum 24. Mal organisierte die „Grüne Liga“ am Brandenburger Tor in Berlin das...


Neu im global° blog

Foto: ICAN

Weltpremiere: „Der Anfang vom Ende von Atomwaffen“

Gestern, am 6. Juni, fand die von Pressenza International Press Agency veranstaltete Weltpremiere...


Foto: pressenza.com

Ärztetag: Klimaschutz als zentrale ärztliche Aufgabe

Am 28.05.2019 wird der jährlich stattfindende Deutsche Ärztetag in Münster eröffnet. Vor der...


Screenshot: Video

Geburtsvideo zur Europawahl 2019

Es ist inzwischen schon üblich, dass das EU-Parlament im Vorfeld von Europawahlen ein Video...


Folgen Sie uns: