So erkennt man das original handgepresste Arganöl

"Handgepresst-Zeichen" für original handgepresstes Arganöl

Agadir (Marokko), August 2012 – Arganöl ist nicht gleich Arganöl. Dafür haben die Frauenkooperativen der UCFA in der Arganeraie (Südwest-Marokko) lange gekämpft und Ihrem weltweit einzigartigen Öl jetzt ein sichtbares Zeichen gegeben.

Mit steigender Nachfrage nach dem „Gold Marokkos“ hat sich auch die Zahl der Anbieter von Arganöl sprunghaft erhöht. Doch woran erkennt der Verbraucher ob er das Original aus der Arganeraie gekauft hat? Wie kann er feststellen ob das Öl in der besonders schonenden traditionellen Handpressung und in fairer Produktion hergestellt und nicht in Fabriken industriell gepresst wurde? Nicht immer entsprechen die angebotenen Arganöle den ökonomischen und ökologischen Erfordernissen der Produzentinnen:

 

„Nur die Herstellung von traditionell handgepresstem, hochwertigen Arganöl durch Frauenkooperativen, sichert den Landfrauen den höchsten Anteil am Wertschöpfungsprozess und leistet einen wesentlichen Beitrag zur Armutsminderung in der Arganeraie, bei gleichzeitigem Erhalt der Arganbaumbestände“, schreibt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in ihrer Studie „Wertschöpfungsketten zum Erhalt der biologischen Vielfalt für Landwirtschaft und Ernährung.“

 

Der größte Dachverband der Frauenkooperativen, die UCFA (Union de Cooperatives des Femmes de l’Arganeraie) mit über 1.300 Frauen, hat gemeinsam mit regionalen Behörden in Marokko ein internationales Qualitäts- und Herstellungszeichen entwickelt, das jetzt original handgepresstes Arganöl auf den Flaschen kenntlich macht.

 

Das „Handgepresst-Zeichen“ dient der Orientierung und hilft dem Verbraucher, das in der alten Tradition hergestellte Original Arganöl zu erkennen. Es dient gleichzeitig der Einkommenssicherung der Berberfamilien und dem Erhalt des einzigartigen Arganbaums.

 

In Deutschland tragen die Flaschen der Marke Argand’Or dieses Zeichen.

Mehr Information: www.argandor.de/soziale-verantwortung.html


24.08.2012 17:02
Argand'Or GmbH

R. Bresink, bresink@argandor.de