Antec Solar mit farbigen Solarmodulen

Mit den neuen Modulen der Reihe ATFKrom bietet Antec Solar erstmals farbige Photovoltaik-Module für die Fassadenintegration an. Die Module basieren auf der unternehmenseigenen Dünnschichttechnologie und sind in den Farben terrakotta, grün und blau erhältlich.

Die Photovoltaik-Module der Produktlinie ATFKrom werden mit einem speziellen Solarglas ausgestattet. Das patentierte Solarglas sorgt für das gleichmäßige und ästhetisch anspruchsvolle Erscheinungsbild. Die darunterliegende Photovoltaik-Technologie wird nahezu unsichtbar. Die Antec Solar GmbH nutzt das patentierte Kromatix™ Solarglas des in Lausanne (Schweiz) ansässigen Unternehmens SwissINSO.

 

Maßgeschneiderte Lösungen für jede Fassade

 

„Es ist das erste Mal, dass uns eine Glas-Technologie zur Verfügung steht, mit der wir farbige Solarmodule so integrieren können, dass sie wie normale Fassadenverkleidungen wirken. Mit diesem innovativen Solarglas erhalten Architekten, Bauträger, Installateure und Privatpersonen eine hochwertige ästhetische Lösung, die es so bisher nicht gab – und das bei einer hohen Effizienz“, schwärmt Norbert Kreft, CTO der Antec Solar GmbH. „Dadurch gelingt es uns, maßgeschneiderte Lösungen für jede Fassade und in nahezu jeder PV-Technologie zu liefern.“ Die Kunden können zwischen der Farbe, dem Format, der Form und der Menge frei wählen.

 

Mit der weiteren Produktreihe ATCKrom produziert Antec Solar farbige Module für die Fassaden-integration auf Basis von Vorprodukten in fast allen PV-Technologien. Je nach Bedarf, gewünschtem Erscheinungsbild und benötigtem Design, kann der Kunde die passende Technologie wählen und die gewünschte Energieausbeute erzielen.


27.03.2014 09:29
Antec Solar GmbH

Antec Solar GmbH

Stefan Haak

Marketing

Tel.: +49(0)3628 / 5898-613

Fax: +49(0)3628 / 5898-699

E-Mail: s.haak@antec-solar.de