seebaWIND: Europaweite Ausschreibung gewonnen

Ab Januar hat die seebaWIND Service GmbH den Windpark Esperstedt-Obhausen unter Vertrag.

Die seebaWIND Service GmbH übernimmt die Vollwartung für den Windpark Esperstedt-Obhausen in Sachsen-Anhalt. Der Park besteht aus 16 Anlagen vom Typ Fuhrländer FL2500 und leistet insgesamt 40 Megawatt. Mit dem Vertragsabschluss hat der herstellerunabhängige Servicedienstleister 90 Prozent der Anlagen dieses Typs in Deutschland unter Vertrag.

´Der Vollwartungsvertrag startet am 1. Januar 2016 mit einer Laufzeit von zehn Jahren und optionaler Verlängerung. Neben einer 24/7-Fernüberwachung und umfassenden Service-, Wartungs- und Reparaturarbeiten einschließlich der Großkomponenten enthält das Paket die Möglichkeit von standortspezifischen Optimierungsmaßnahmen. In diesem Bereich arbeitet seebaWIND eng mit dem Entwickler des Anlagentyps zusammen. „Wir freuen uns, dass wir unsere Kooperation mit der Firma W2E Wind to Energy GmbH aus Rostock nun intensivieren können“, sagt seebaWIND-Geschäftsführer Holger Hämel.

 

seebaWIND überzeugt durch Know-how und Preisgestaltung

 

Betreiber des Windparks ist die JWP Jade Windpark GmbH & Co. VI. Betriebs KG aus Obhausen, die sich nach einem europaweiten Ausschreibungsverfahren für seebaWIND entschieden hat. „Mit der seebaWIND Service GmbH haben wir ein Unternehmen gefunden, das über das notwendige Know-how zur Wartung und Instandsetzung dieses anspruchsvollen Windenergieanlagentyps verfügt“, freut sich Windpark-Geschäftsführer Oliver Nickel und ergänzt: „Neben der Preisgestaltung haben uns unter anderem das stichhaltige Personaleinsatz- und das Wartungskonzept überzeugt.“

 


03.11.2015 11:56
seebaWIND Service GmbH / Krampitz Communications

Krampitz Communications - PR for Renewables and Technologies

Iris Krampitz / Thomas Blumenhoven

Dillenburger Str. 85

51105 Köln

Fon: +49 (0) 221 912499 49

Fax: +49 (0) 221 912499 48

E-Mail: contactpr-krampitz.de