EU-Richter: Gegen Privatisierung bei Stromnetzen

Stromleitung Foto: Wikimedia CC1.2/Johann Adicks

EU-Richter stärken Verbraucherrechte im Energiesektor: Mit seinem Urteil zu Privatisierungs- und Beteiligungsverboten schützen die Juristen des Europäische Gerichtshof (EuGH) die Strom- und Gaskunden auf dem Kontinent vor einer zu großen Marktmacht der Energiekonzerne.

Einen „unverfälschten Wettbewerb zum Schutz der Verbraucher“ sahen die Richter in Luxembourg als Ziel ihres jetzt veröffentlichten Urteils (Az C-105/12 u.a.). Laut Medienberichten hatten die Niederlande vor dem EuGH gegen Energiekonzerne geklagt, die dort das geltende Privatisierungsverbot für die Verteilernetze vorgehen wollten.

 

EuGH: Privatisierungsverbot für Stromnetz dienst Verbraucherschutz

 

Der EuGH erklärte die Verbote jetzt für zulässig, weil sie einem „unverfälschten Wettbewerb“ dienten und damit „letztlich den Verbraucher schützen“. Die Regelungen könnten „Quersubventionierungen und den Austausch strategischer Informationen“ zwischen den Unternehmen unterbinden, „Transparenz auf den Märkten für Elektrizität und Gas schaffen und Wettbewerbsverzerrungen verhindern“, zitiert die taz aus der Urteilsbegründung.


red

 

 

Lesen Sie auch:

 

Deutschlands größte Stromverschwender

Über eine Milliarde Menschen leben ohne Strom

Pandas liefern Strom für Zoo


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!

Most Wanted

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/dierma

EU will Klarheit am grünen Finanzmarkt

Die EU setzt auf neue Klarheit im grünen Finanzsektor: Laut bizz-energy will Klima- und...


Foto: PlanHive

PlantHive launcht ersten Smart Garden fürs Heim

PlantHive revolutioniert mit seiner nächsten Generation vernetzter "Smart Gardens" das Urban...


Foto: Joakim Kroeger/eRoadArlanda

Schweden eröffnet erste Stromstraße der Welt

Mobil in die Zukunft - ohne Abgas: In Schwedern können Elektroautos jetzt während der Fahrt über...


Neu im global° blog

Screenshot: Pressenza

Zweiter Marsch für Frieden und Gewaltfreiheit

Im Zuge der Vorbereitungen für den zweiten weltweiten Marsch für Frieden und Gewaltfreiheit besucht...


Foto: geralt/Pixabay CC0

Widerstand gegen die Digitale Revolution

Mark Zuckerberg, seines Zeichens Erfinder und Chef von Facebook, muss gerade vor dem Handels- und...


Foto: gn-stat.org

GLOBAL NET gegen globalen Waffenhandel freigeschaltet

In einer Pressekonferenz in Berlin wurde der Informationspool www.gn-stat.org für den Widerstand...


Folgen Sie uns:

ANZEIGE